Erotische Wandbilder

Erotische Wandbilder: Ästhetische Kunst für Ihre Wände

Erotik trifft Kunst: Erleben Sie mit LUMAS die aufregende und inspirierende Welt der Aktfotografie. Die Darstellung einer nackten Person gehört zur hohen Kunst des Fotografierens, denn Aktaufnahmen inszenieren den unbekleideten Körper in seiner vollen Schönheit. In unserem Portfolio finden Sie Aktfotografie, die einem hohen Anspruch an Ästhetik und Stil gerecht wird.


Verschiedene Varianten erotischer Wandbilder

Die Aktfotografie ist ein Gewinner des modernen Zeitalters, in dem sich Aufklärung und Moralvorstellungen zunehmend verändert haben. Sie ist geprägt durch ästhetische Posen sowie das Spiel mit Farben, Licht und Schatten. Dies kommt insbesondere durch Schwarz-Weiß Bilder zum Ausdruck.

Erotische Kunst unterteilt sich in zwei Formen: der Vollakt und der Halbakt. Der Vollakt ist das klassische Element der Aktfotografie, bei dem das Modell ganz und gar nackt ist. Daraus entwickelten sich eine weitere, moderne Form erotischer Wandbilder: Beim Halbakt ist das Modell teilweise bekleidet oder durch den Einsatz von Accessoires und Objekten auf subtile Art bewusst bedeckt.




Erotische Bilder: Motive und Sujets

Im Mittelpunkt eines erotischen Wandbildes steht die Anziehungskraft der nackten Haut. Besonders häufig sind Frauen auf den Bildern zu sehen. Die Faszination Weiblichkeit geht weit über die bloße Erotik hinaus. Sie beschreibt vielmehr die Ausstrahlung des Modells sowie die künstlerische Inszenierung der weiblichen Formen.

In der Aktfotografie stehen Frauen für Einfühlsamkeit und Geborgenheit, aber auch für Sinnlichkeit und Leidenschaft. Doch auch Aktfotos von Männern finden Sie im Portfolio von LUMAS. Ihre harten Konturen symbolisieren sowohl Stärke als auch Vertrauen.




Sinnliche Wandbilder: das Spiel mit Licht und Schatten

Die Akt Fotografie verwendet intensive Kontraste, um die Anmut ihrer Motive noch stärker hervorzuheben. Dazu bedient sie sich des faszinierenden Spiels von Licht und Schatten.

So schuf Heinrich Heidersberger Ende der 1940er Jahre seine ikonische Fotoserie „Kleid aus Licht“. Auf die Körper seiner Modelle projizierte er Loch- und Lamellenmuster. Auf diese Weise gelingt es ihm, Nacktheit ohne Entblößung zu zeigen.

In dieser Tradition steht auch der französische Videokünstler Dani Olivier, der durch digitale Projektionen kunstvolle Muster auf der Haut seiner Musen erzeugt. Damit verleiht er ihnen eine spannende, skulpturale Ästhetik.




Die passenden Räume für Ihre erotischen Wandbilder

Die Bedeutung des Akts hängt zum einen von der Intention des Künstlers, zum anderen von der Interpretation des Betrachters ab. Während einige Werke die Faszination des natürlichen, unbekleideten Menschen in den Vordergrund stellen, wollen andere Bilder über Provokation punkten.

Wo das Wandbild am besten zur Geltung kommt, entscheidet dabei dessen Art. Besonders beliebt sind Aktfotos allerdings in Schlafzimmern, denn das Kunstwerk und der Raum teilen sich eine Gemeinsamkeit: Intimität. Subtile Motive und Halbakte bieten sich für das Wohnzimmer oder auch den Arbeitsplatz an, denn sie sind weniger provokant.




Akt Fotografie bei LUMAS: Signiert und nummeriert

Bei LUMAS können Sie für jeden Raum die passenden Wandbilder kaufen. Stöbern Sie sich durch unsere Online-Galerie und entdecken Sie die verschiedenen Varianten unserer Fotokunst in Größe und Format – von klein bis XXL.

Unsere Kunstdrucke sind entweder als Limited Edition oder als Open Edition erhältlich. Fotos mit dem Label Limited Edition werden von den jeweiligen Künstlern handsigniert und sind nummeriert. Dank der begrenzten Auflage von meist 75 bis 150 Exemplaren ergibt sich mit jedem weiteren verkauften Bild eine Wertsteigerung. Werke der Open Edition hingegen vervielfältigen wir der Nachfrage entsprechend. Sie sind so eine preisgünstige Alternative.

Lassen Sie sich von uns in die aufregende Welt der sinnlichen Wandbilder entführen und finden Sie Ihr Lieblingsbild!




Beliebte erotische Wandbilder:

Im Juni vor einem Jahr von Edward B. Gordon
ab € 179
Black Snap von Manuel Pandalis
ab € 599
Nude von Alexander Straulino | Trunk Archive
ab € 749
Voluptuary von Benjamin Kaufmann
ab € 949
Pool von Alexander Straulino | Trunk Archive
ab € 749
Le Violon d'Ingres, 1924 von Man Ray
ab € 98
Red Carpet von Zoltán Tombor
ab € 599
Indian Autumn von Lukas Dvorak
ab € 499
Weiber Tod Teufel, Nadja Saidakova, Staatsballett Berlin von Dieter Blum
ab € 399
Katrin D. von Günter Rössler
ab € 449
Little miss Newton II von Andreas Kock
ab € 349
Lago di Como von Lukas Dvorak
ab € 499
The Scarf von Sylvie Blum
ab € 649
Jaime Rishar IV von Michel Comte
ab € 499
7080 von Manuel Pandalis
ab € 599
Katrin D. von Günter Rössler
ab € 399
With Yves coat II von Efren Isaza
ab € 1.399
Little miss Newton III von Andreas Kock
ab € 499
Above the Fjords von Lukas Dvorak
ab € 499
Maria Ley im Rokoko von Madame D'ora
ab € 149
Empress von Lilya Corneli
ab € 599
Sveta, Submarine, D2 "Narodovolets" von Olaf Martens
ab € 449
A Dazzling Beauty #4 von Miles Aldridge
ab € 650
Big Cat von Sylvie Blum
ab € 649
Geisha Story von Michel Comte
ab € 449
Salon du Temple von Iris Brosch
ab € 649
Greta I von René & Radka
ab € 449
Swimsuit Story von Michel Comte
ab € 449
Shared Water I von Michel Comte
ab € 449
Inspired von Dani Olivier
ab € 999
body network 3 von Michael Papendieck
ab € 499
Lucy Liu von Michel Comte
ab € 449
Elisabeth von Sylvie Blum
ab € 399
Transparent von Zoltán Tombor
ab € 599
Rise von Dani Olivier
ab € 999
Shared Water II von Michel Comte
ab € 449
Callas von Sylvie Blum
ab € 399

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.