pdp.preview.ar-cta.header
Vorschau an deiner Wand
Scanne mich und sieh dieses Kunstwerk an deiner eignenen Wand! (nur iPhone)

Richte dein iPhone auf die gewünschte Wand (ca. 3 Meter Abstand) und drücke Start.

Women’s Story

Grösse:
90 x 66
120 x 88
Ausführung/Rahmung
Kaschierung unter Acrylglas
Stärke 2 mm glänzend, rahmenlos, 90 x 66 cm (Außenmaß) Profilbreite 15 mm mit Acrylglas glänzend, Kanadischer Ahorn braun, 94,4 x 70,4 cm (Außenmaß) Auf Premium Papier (glänzend) ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet.
Stärke 2 mm glänzend, rahmenlos, 90 x 66 cm (Außenmaß)
Ausführung/Rahmung
Kaschierung unter Acrylglas
Stärke 2 mm glänzend, rahmenlos, 120 x 88 cm (Außenmaß) Profilbreite 15 mm mit Acrylglas glänzend, Kanadischer Ahorn braun, 124,4 x 92,4 cm (Außenmaß) Auf Premium Papier (glänzend) ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet.
Stärke 2 mm glänzend, rahmenlos, 120 x 88 cm (Außenmaß)

Bezahle in 30 Tagen oder in bis zu 36 zinsfreien Raten mit Klarna.

2019 / 2021 SMN08
page.detail.shipment.estimation.sale-item
zzgl. € 12,90 Versand / Preise inkl. MwSt.

FERTIG ZUM AUFHÄNGEN

Alle LUMAS Kunstwerke können nach dem Auspacken ganz einfach aufgehängt werden.

SICHER VERPACKT

Die Verpackungen der LUMAS Kunstwerke entsprechen immer den höchsten Standards, damit sichergestellt werden kann, dass alles so einwandfrei bei dir ankommt, wie es losgeschickt wurde.

UNTERSTÜTZT ARTISTS

Dein Kauf unterstützt das freie und unabhängige Arbeiten des Künstlers.

14 TAGE RÜCKGABERECHT

Weil uns wichtig ist, dass du rundum glücklich mit deinem Kunstwerk bist, kannst du es 14 Tage lang zurücksenden.



HINTERGRUNDINFORMATIONEN
Inexpressible fragility of being

In geradezu sagenhafter Harmonie mit der Natur inszeniert Svetlana Melik-Nubarova ihre Protagonistinnen in der Inexpressible fragility of being Serie. Die Grenze zwischen Mensch und Umwelt wird aufgehoben, da die Frauen in symbiotischer Zutraulichkeit mit Vögeln, Blumen und Bäumen zusammenleben. Dabei erschafft die Fotokünstlerin ein reizvolles Zusammenspiel von Weiblichkeit und Zerbrechlichkeit, das die Werke der alltäglichen Realität enthebt. Ihre Figuren scheinen so sanft wie Feen und so weltenthoben wie die Madonnen der italienischen Renaissance Malerei. Damit inszeniert Melik-Nubarova komplexe Themen wie Identität und Emotionen auf mystisch-elegante Art, die sowohl zum Nachdenken als auch zum Tagträumen anregt. Der Titel der Serie – Die unbeschreibliche Zerbrechlichkeit des Seins – verdeutlicht den tiefsinnigen und zugleich gefühlvollen Ansatz der Künstlerin.

Metaphors

Auf Elche wurde früher Jagd gemacht, da man ihr Geweih als Trophäe besonders schätzte. Was aber passiert, wenn ein Elch plötzlich eine Pistole in der Hand hält und sich selbst auf die Jagd begeben will? Dann gehört er zur Metaphors Serie von Svetlana Melik-Nubarova und lädt wahrscheinlich auch seine Freunde zur Jagd ein: die neumodisch gekleidete Giraffe und die anmutige Katze mit besten Umgangsformen. Unter Titeln wie Hunters and Victims inszeniert die Fotokünstlerin verschiedene tierische Protagonisten in einem Stil, der an die Portraitmalerei der letzten Jahrhunderte und an Darstellungen von Adligen angelehnt ist. Erst bei genauerem Hinsehen entpuppen sich die Werke als ein fantasievolles Spiel mit der Mensch-Tier-Beziehung. Dabei tauscht Svetlana Melik-Nubarova die Rollen von Haustieren und Besitzern, von Jägern und Gejagten, um unsere gewohnten Denkmuster zu hinterfragen. Die Werke der Metaphors Serie sind eine Einladung in die Welt der Fabelwesen, die hier jedoch einen historischen Rahmen füllen und somit umso überraschender wirken.


Zwei große Leidenschaften treffen in den Werken von Svetlana Melik-Nubarova aufeinander: Malerei und das Interesse an Psychologie. Die Fotokünstlerin inszeniert ihre Werke gern in Anlehnung an bekannte historische Gemälde, die zu Ikonen ihrer Zeit wurden und heute zu Meilensteinen der Kunstgeschichte gezählt werden. Dabei haben die Protagonisten in ihren Arbeiten aber einen surrealen, mitunter märchenhaften Charakter, der den Betrachter nicht auf eine Reise in die Vergangenheit, sondern vielmehr in die faszinierenden Tiefen des Bewusstseins führt.

VITA
Svetlana Melik-Nubarova wurde 1973 in Kasachstan geboren und studierte Musik und Malerei am Kasachischen Nationalkonservatorium.
Die Künstlerin nahm weltweit in Tokyo, Paris und Siena an Gruppenaustellungen teil und gewann mehrere Fotopreise. Heute lebt und arbeitet sie in der Türkei.

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.