Charis Tsevis - Bilder, Werke und Fotografie

Charis Tsevis

  Our London I von Charis Tsevis
Our London I
Our Metropolises
von € 899  bis € 1.999
  Our New York II von Charis Tsevis
Our New York II
Our Metropolises
von € 1.049  bis € 1.999
  Our Dubai von Charis Tsevis
Our Dubai
Our Metropolises
von € 899  bis € 1.999
  Our Paris von Charis Tsevis
Our Paris
Our Metropolises
von € 899  bis € 1.999
  Our London II von Charis Tsevis
Our London II
Our Metropolises
von € 899  bis € 1.999
  Our Moscow von Charis Tsevis
Our Moscow
Our Metropolises
von € 899  bis € 1.999
  Our Milan von Charis Tsevis
Our Milan
Our Metropolises
von € 899  bis € 1.999
  Our New York III von Charis Tsevis
Our New York III
Our Metropolises
€ 4.590
  Lion von Charis Tsevis
Lion
Money Zoo
von € 849  bis € 1.499
  Leopard von Charis Tsevis
Leopard
Money Zoo
von € 749  bis € 1.499
  Mouflon von Charis Tsevis
Mouflon
Money Zoo
von € 749  bis € 1.499
  Tiger von Charis Tsevis
Tiger
Money Zoo
von € 749  bis € 1.499
  Elephant von Charis Tsevis
Elephant
Money Zoo
von € 749  bis € 1.499

Hintergrundinformationen zu Charis Tsevis

Einführung

Money Zoo

In seiner Werkreihe Money Zoo geht Charis Tsevis neue Wege und widmet sich der exotischen Tierwelt Afrikas und Asiens. Der Collagen-Künstler gestaltet verschiedene Tiere, indem er Geldscheine geschickt arrangiert: In minutiöser Detailarbeit bringt er Dollar, Euro, Peso, Rubel und unzählige weitere, mitunter historische Währungen zusammen. Die Werke haben den bekannten Tsevis-Effekt: der Betrachter sieht aus der Ferne ein großes, vertrautes Motiv, entdeckt beim Näherkommen eine Vielzahl an Geldscheinausschnitten und ist sogleich begeistert vom Detailreichtum.

Die Verbindung von Geld und Tierwelt ist nicht so ungewöhnlich, wie sie auf der ersten Blick erscheint. An der Börse werden Tiernamen verwendet, um Aktien und Händler zu beschreiben. Es gibt optimistische Bullen, vorsichtige Bären und entspannte Tauben – sowie den Wolf der Wall Street, der ohne Skrupel jede Gelegenheit nutzt, große Gewinne zu machen. Zugleich wird auf Großwildjagden viel Geld mit exotischen Tieren umgesetzt, die eigentlich geschützt werden sollten. Die Tierwelt wird dabei vom Geld bedroht. Tsevis spielt gekonnt mit der ambivalenten Beziehung der beiden Elemente und eröffnet dem Betrachter somit eine Vielzahl an Sichtweisen. Im Vordergrund stehen jedoch immer die Schönheit und Anmut der Tiere, sowie Tsevis eindrucksvolles Kompositionstalent.

Our Metropolises

Ob New York, London oder Moskau – Charis Tsevis präsentiert uns die Metropolen dieser Welt als fotografische Mosaike voll flirrender Lebendigkeit. Seine Bilder eröffnen einen erfrischend neuen Blick auf allseits bekannte Sehenswürdigkeiten und pittoreske Kulturdenkmäler. Es sind Stadtansichten, wie der Blick auf die Freiheitsstatue, die durch ihre mediale Präsens unsere kollektive Vorstellung von bestimmten Orten geprägt haben. Fragmentartig verdichtet der Künstler hunderte kleiner Einzelmomente zu Gesamtbildern, welche die Essenz dieser urbanen Wahrzeichen zu erfassen vermögen.

Wie in Zeitraffer setzt Charis Tsevis unzählige Aufnahmen verschiedener Tages- und Jahreszeiten aneinander und bewirkt damit eine zeitlich-räumliche Verschränkung von filmischer Qualität. Unterschiedliche Stimmungen kulminieren in einem Moment voll atmosphärischer Intensität. Diese kleinteiligen Wimmelbilder schärfen die Wahrnehmung des Betrachters, unsere Augen springen förmlich zwischen Einzelbild und Gesamtmotiv; alles ist in steter Bewegung – wie das Leben in den pulsierenden Großstädten selbst.

Der Grieche Charis Tsevis, der in München und Mailand Grafikdesign studierte, hat die digitale Collage zu seiner unverkennbaren ästhetischen Handschrift gemacht. Mit seiner ungewöhnlichen und aufregenden Bildsprache lässt er die Fotografie ungeahnte Dynamiken entfalten, die überraschen und unsere Sehgewohnheiten herausfordern.

Vita

1967 geboren in Athen, Griechenland
1986-1990 Diplomstudium Grafikdesign und Werbung an der Deutsche Höhere Lehranstalt für Graphik und Design, Athen, Griechenland
1991-1992 Master in Visual Design an der Scuola Politecnica di Design, Mailand, Italien
Seit 1996 Gastprofessor für Editorial Design und Typographie am AKTO College of Art and Design, Athen, Griechenland
Lebt und arbeitet in Athen, Griechenland

Auszeichnungen

2015 CASE- Council for Advancement and Support of Eductation Award, USA
3 Premio Colunistas Awards, Brazilien
2014200 Best Illustrators Worldwide, Luerzer´s Archive Magazine Award
2009 National Press Photographers Association Award
Epica Award