Simon Watson - Bilder, Werke und Fotografie

Simon Watson

  Jardin Majorelle II von Simon Watson
Jardin Majorelle II
Moroccan Gardens
von € 699 bis € 1.499
  Jardin Majorelle von Simon Watson
Jardin Majorelle
Moroccan Gardens
von € 699 bis € 1.499
  Dar al Hossoun II von Simon Watson
Dar al Hossoun II
Moroccan Gardens
von € 699 bis € 1.499
  Jardin Majorelle IV von Simon Watson
Jardin Majorelle IV
Moroccan Gardens
von € 699 bis € 1.499
  Jardin Majorelle III von Simon Watson
Jardin Majorelle III
Moroccan Gardens
von € 699 bis € 1.499
  Dar al Hossoun von Simon Watson
Dar al Hossoun
Moroccan Gardens
von € 699 bis € 1.499

Hintergrundinformationen zu Simon Watson

Einführung

MOROCCAN GARDENS

Simon Watson hält in seiner Moroccan Gardens Serie ganz außergewöhnliche und bezaubernde Motive fest: Sorgsam arrangierte Gärten mit einer großen Vielfalt an Kakteen, Agaven, Palmen und Bougainvillea. Der Fotokünstler greift damit die bewegte Geschichte eines Gartens in Marrakesch und die Eleganz einer modernen Gartenanlage in Taroudant auf. Dabei nutzt er seine langjährige Erfahrung als Reise- und Landschaftsfotograf, um die einzigartige Schönheit der kultivierten Natur einzufangen und zu verewigen. Unverwechselbares Merkmal der Arbeiten ist die meisterliche Lichtführung von Watson, der damit an die alten Meister der niederländischen Malerei anschließt.

Marrakesch ist eine von vier Königsstädten Marokkos, berühmt für sein unverwechselbares orientalisches Ambiente und die antike Architektur, die zum Weltkulturerbe gehört. Neben der historischen Altstadt gibt es einen besonderen Ort, der Besucher aus aller Welt fasziniert: Der Jardin Majorelle zählt zu den außergewöhnlichsten Gärten der Welt dank seiner pittoresken Anlagen und seiner großen Vielfalt an Kakteen und Agaven. Der französische Maler Jacques Majorelle hielt seine Faszination für Marokko in vielen Gemälden fest und verbrachte den Großteil seines Lebens in Marrakesch, wo er 1923 den Garten anlegte, der heute international berühmt ist. Im Jahr 1980 erwarb der französische Modedesigner Yves Saint Laurent den Garten. Eine Gedenktafel erinnert dort an den Revolutionär der Pariser Haute-Couture, der sich von der natürlichen Schönheit des Gartens mehrfach zu neuartigen Schöpfungen inspirieren ließ.

Simon Watson wurde in Dublin geboren und zog vor über 30 Jahren nach New York, um sein Potenzial als Künstler voll entfalten zu können. Dort studierte er Film und befasste sich mit verschiedenen Kunstformen, bevor er sich vollends auf die Fotografie konzentrierte. Seine Arbeiten werden in großen, renommierten Magazinen wie dem New York Times T Magazine, Vanity Fair und dem Icon Magazine veröffentlicht. In zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen wurden seine Werke in Museen in Europa und Amerika präsentiert. 2020 erschien das Buch „The Lives of Others“, das seine umfangreiche künstlerische Produktion der letzten drei Jahrzehnte festhält, insbesondere seine spektakulären Arbeiten mit Interieurs. Watson ist ein international gefragter Künstler, dessen Werke in öffentlichen und privaten Sammlungen in aller Welt hängen.