Johnny Taylor

Ciudad #9

2013 / 2013
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
90 x 90
120 x 120
Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm glänzend, Rahmenlos, 90 x 90 cm (Außenmaß)

Passepartoutrahmen Hamburg, Profilbreite 40 mm, Spessart-Eiche schwarz, 118 x 118 cm (Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm glänzend, Rahmenlos, 120 x 120 cm (Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

€ 699,00
inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand | Werknummer: JTA06
6709 Ciudad #9 https://img-lumas-avensogmbh1.netdna-ssl.com/showimg_jta05_search.jpg 699 EUR Johnny Taylor InStock /artists/la series /artist/johnny_taylor /search/category/abstrakt_graphisch/catalog/topics/ Lumas Autos Auto Schrift Schriftzüge Schriftzug bunt Collagen Collage Kalifornien LA Los Angeles Amerika USA Abstrakt grafisch Grafik 2013-01-01
Hintergrundinformationen zu Johnny Taylor
Einführung
Johnny Taylor

Johnny Taylor war gerade mal zehn Jahre alt, als er seinen ersten künstlerischen Auftrag erhielt – die Anfertigung eines wöchentlichen Comicstrips. Inspiriert durch Kunst, Musik und Film, besonders durch das Magazin Mad, die Band Kiss und Star Wars, bewies er in zahllosen zeichnerischen Variationen dieser Themen sein Talent. Für den jungen Amerikaner stand früh fest: Er wollte Künstler werden.

Ursprünglich aus Helena, Arkansas, zog es Taylor zum Studium der Kunstgeschichte nach Memphis, eine Stadt voller kreativer Energie. Seine künstlerische Karriere begann in der Silvesternacht 1992 mit dem enthusiastischen Entschluss, im kommenden Jahr 1993 täglich drei Bilder zu schaffen.

Aus dieser immens produktiven Phase resultierten regelmäßige Ausstellungen seiner Werke, in denen er die Flüchtigkeit des modernen urbanen Lebens zum Thema macht. In seinen Collagen wechseln sich knallbunte Farbflächen mit grafischen Zeichen und Siebdruckelementen ab – eine Weiterentwicklung seines frühen Cartoon-Stils. Eine lebhafte Spannung erzeugt auch die Kombination aus Graffiti und in Schichten aufgetragener Acrylfarbe, wobei jede einzelne Schicht etwas von der darunterliegenden offenbart.

Eine reiche Quelle der Inspiration bieten dem Künstler alltägliche Dinge wie Schaufensterauslagen, Logos oder Comics, vor allem aber die Motive aus der Werbung, die er in seinen sogenannten „postmodernen Landschaftsbildern“ zusammenstellt. Das Hauptanliegen von Kunst besteht für Johnny Taylor darin, einen neuen Blick auf die Welt zu eröffnen. Daran arbeitet er produktiv weiter, zurzeit an seinem Lebensmittelpunkt in Los Angeles in Kalifornien.
Vita
1971Geboren in Helena, Arkansas, USA
1992Beginn des Studium an der University of Memphis
1996Bachelor of Fine Arts and Art History an der University of Memphis, USA
Ausstellungen

Einzelausstellungen

2009FLEA Store, Los Angeles, USA
2008Everything In The World Has Changed, Yard DogGallery, Marfa, USA
2007Twenty Seven, Jay Etkin Gallery, Memphis, USA
Arts At The Airport, Nashville International Airport, Nashville, USA
2006Present Perfect, Vue Gallery, Memphis, USA
2005Texas Medicine, Jay Etkin Gallery, Memphis,USA

Gruppenausstellungen

2012Urban Discovery, Artspace Warehouse, Los Angeles, USA
Aerial, Jules Place, Boston, USA
2011Local Color, Parlor Gallery, Asbury Park, USA
LA-Zurich, Kunstwarenhaus,Zürich, Schweiz
Atomic Vision, Tria Gallery, New York, USA
COLORS, Artspace Warehouse, Los Angeles, USA
Everything But the Kitschen Sync, La Luz de Jesus Gallery, Los Angeles, USA
2010Made Out of Beautiful (Pop/UnPop), Parlor Gallery, Asbury Park, USA
2009Little Exaltations, Deffebach Gallery, Hudson, USA
2008Art Outside 2008, Enchanted Forest, Austin, USA
Pop Art Now, Matrix Fine Art, Albuquerque, USA

Einzelausstellungen

2009FLEA Store, Los Angeles, USA
2008Everything In The World Has Changed, Yard DogGallery, Marfa, USA
2007Twenty Seven, Jay Etkin Gallery, Memphis, USA
Arts At The Airport, Nashville International Airport, Nashville, USA
2006Present Perfect, Vue Gallery, Memphis, USA
2005Texas Medicine, Jay Etkin Gallery, Memphis,USA

Gruppenausstellungen

2012Urban Discovery, Artspace Warehouse, Los Angeles, USA
Aerial, Jules Place, Boston, USA
2011Local Color, Parlor Gallery, Asbury Park, USA
LA-Zurich, Kunstwarenhaus,Zürich, Schweiz
Atomic Vision, Tria Gallery, New York, USA
COLORS, Artspace Warehouse, Los Angeles, USA
Everything But the Kitschen Sync, La Luz de Jesus Gallery, Los Angeles, USA
2010Made Out of Beautiful (Pop/UnPop), Parlor Gallery, Asbury Park, USA
2009Little Exaltations, Deffebach Gallery, Hudson, USA
2008Art Outside 2008, Enchanted Forest, Austin, USA
Pop Art Now, Matrix Fine Art, Albuquerque, USA

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.