Veränderung von Jens Nagels

Veränderung

2007 / 2007 JNA27
Grösse:
2 x (45 x 70)
2 x (90 x 140)
Ausführung/Rahmung
Kaschierung auf Alu Dibond
Stärke 3 mm matt, rahmenlos, (2x), 45 x 70 cm (Außenmaß) Auf Premium Papier (matt) ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet.
Stärke 3 mm matt, rahmenlos, (2x), 45 x 70 cm (Außenmaß)
Ausführung/Rahmung
Kaschierung auf Alu Dibond
Stärke 3 mm matt, rahmenlos, (2x), 90 x 140 cm (Außenmaß) Auf Premium Papier (matt) ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet.
Stärke 3 mm matt, rahmenlos, (2x), 90 x 140 cm (Außenmaß)
page.detail.shipment.estimation.sale-item
zzgl. € 12,90 Versand / Preise inkl. MwSt.

FERTIG ZUM AUFHÄNGEN

Alle LUMAS Kunstwerke können nach dem Auspacken ganz einfach aufgehängt werden.

SICHER VERPACKT

Die Verpackungen der LUMAS Werken entsprechen immer den höchsten Standards, damit sichergestellt werden kann, dass alles so einwandfrei bei dir ankommt, wie es losgeschickt wurde.

UNTERSTÜTZT ARTISTS

Dein Kauf unterstützt das freie und unabhängige Arbeiten des Künstlers.

VERLÄNGERTES RÜCKGABERECHT

Sag es mit Kunst. Wegen der Weihnachtszeit haben wir Dein Rückgaberecht bis zum 10. Januar verlängert!



HINTERGRUNDINFORMATIONEN
Die Unschärfe in der Kunst hat eine lange Geschichte, die bis in die Renaissance zurückreicht und untrennbar mit der Beobachtung von Naturphänomenen verknüpft ist. Atmosphäre, Dunkelheit und Nebel verunklärten, entrückten und förderten das Diffuse und Geheinmissvolle. In den traditionellen Lehrbüchern der Fotografie dagegen galt Schärfe als erstrebenswert, und erst als die automatisierte Kameratechnik es dem Amateur zusehends schwer machte, unscharfe Fotos zu produzieren, trat die Unschärfe in der künstlerischen Fotografie – abgesehen von einem postimpressionistischen Intermezzo um 1900 – in den letzten zwei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts ihren Siegeszug an. Mag man differenzieren zwischen Schärfe und Unschärfe als stilistischen Kriterien, so lässt sich konstatieren, dass gegenwärtig die Vielfalt der Künstler, die mit Unschärfe experimentieren, ähnlich heterogen ist wie die der Fotografen, die sich der Schärfe verschrieben haben.

Jens Nagels entwickelt einen sehr besonderen Umgang mit dem Stilmittel der „Defokussierung“. Seiner Laufbahn als Fotograf ging ein Studium der Malerei in Düsseldorf voraus. Und es ist unverkennbar, dass sich seine Aufnahmen, die in der Regel keine Natur reproduzieren, sondern Realitäten aus zweiter Hand zu farbintensiven Visionen verfremden, den malerischen Ansatz bewahrt haben. Wie ein Gourmet selektiert er aus dem, was sich durchs Fernsehen in seine Wohnung ergießt, die Delikatessen: „Ich bin kein Jäger, sondern ein Sammler“, sagt er. Seine zweiteiligen Arbeiten transportieren den Eindruck von Romantik und Auflösung, selbst das Korn verschwindet in den sinnlichen Farbverläufen, und während die einander zugeordneten Bilder scheinbar danach streben, ineinander zu fließen, werden sie zugleich durch die scharfen Kanten der Bildbegrenzungen gezügelt. Die Aufnahmen leben von einem labilen Gleichgewicht: hier Be-, dort Entgrenzung, hier fotografierter Film, dort malerische Fotografie, hier Abbild, dort Informationsverweigerung. Und das überträgt sich auf den Betrachter, dessen Standpunkt sich idealerweise einpendelt zwischen dem Wunsch nach konkretem Erkennen und der Lust an freier Assoziation.

Dr. Boris von Brauchitsch
BIOGRAFIE
1997Süddeutsche Zeitung (56)
1995Photog (263), The world´s leading Chinese Photographic Magazine
1993APEX No. 18
1991Museum für Photographie, Kulturlandschaften
1988Graphis (232), Abschlussarbeiten
1987HNA
VITA
1950geboren
1970-1975Abgeschlossenes Studium der Freien Malerei in Düsseldorf bei den Professoren Andre Thomkins und Alfonso Hüppi
1981-1986Studium der Visuellen Kommunikation an der Gesamthochschule-Universität Kassel
1990-1995Lehraufträge für Fotografie
Lebt und arbeitet in Kassel

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.