Aida Pascual Benito - Bilder, Werke und Fotografie

Aida Pascual Benito

  Serenity von Aida Pascual Benito
Serenity
Arcadia
von € 1.099 bis € 1.999
  Monotony von Aida Pascual Benito
Monotony
Arcadia
von € 1.099 bis € 1.999
  Silence von Aida Pascual Benito
Silence
Arcadia
von € 1.099 bis € 1.999
  Calm von Aida Pascual Benito
Calm
Arcadia
von € 1.099 bis € 1.999
  Melancholy  von Aida Pascual Benito
Melancholy
Arcadia
von € 1.099 bis € 1.999
  Solitude von Aida Pascual Benito
Solitude
Arcadia
von € 1.099 bis € 1.999
  Untitled von Aida Pascual Benito
Untitled
Arcadia
von € 1.099 bis € 1.999

Hintergrundinformationen zu Aida Pascual Benito

Einführung

Arcadia

Meditation des Augenblicks könnte das Motto von Aída Pascual Benito lauten, denn von ihren Fotografien geht eine beruhigende Stille aus. Eine unbestimmte Sehnsucht ergreift uns, bis schließlich eigene Erinnerungen die Arbeiten überblenden. Inmitten einer schneebedeckten Landschaft inszeniert Pascual Benito eine Frau in schwarzem Abendkleid, auf Meeresklippen vor dramatischem Himmel blickt dagegen eine andere Portraitierte dem Horizont entgegen. Und zwischen weiten Feldern im herbstlichen Nebel überrascht ein Spaziergänger mit Mantel und Zylinderhut. Diese unerwartete Aufmachung und das geheimnisvolle Zwielicht verleihen den Szenerien eine märchenhafte Anmutung. In den Arbeiten der spanischen Fotografin wird die Natur zum Rückzugsort – damit verfolgt Pascual Benito einen zutiefst romantischen Gedanken.

„Arcadia ist ein imaginärer Ort, eine Utopie, in der Mensch und Natur im Einklang miteinander leben“, erläutert die Künstlerin den Namen ihrer Werkreihe. So sind ihre Fotografien als moderne Neuinterpretationen von Caspar David Friedrichs „Der Mönch am Meer“ oder Ernst Ferdinand Oehmes „Prozession im Nebel“ zu verstehen. Wie die beiden Maler der Romantik nimmt die Landschaft in Pascual Benitos Fotografien den größten Bildraum ein, während wir staunend vor den endlosen Weiten stehen.

Die ergreifenden Fotografien der spanischen Künstlerin entziehen sich jeder zeitlichen Einordnung. Wohl genau diese Ambivalenz sucht Pascual Benito ihren Werken einzuschreiben: Und hält so für jeden Betrachter eine individuelle Geschichte bereit.

Seit dem Abschluss ihrer Fotografie-Studien in Madrid und Alicante wurden Pascual Benitos stille, poetische Landschaftsaufnahmen bereits in zahlreichen Ausstellungen gewürdigt.

Hannah Hör

Vita

1987geboren in Burgos, Spanien
2011 - 2012 Masterstudium Konzeptionelle Fotografie und Künstlerisches Schaffen an der EFTI School of Photography Madrid, Spanien
2012 - 2013 Studium der Kunst und Fotografie an der Miguel Hernández Universität Elche, Spanien
Lebt und arbeitet in Spanien

Ausstellungen

Gruppenausstellungen

2014Ex Oculis, Collective Flare, Sala Virgen del Río Tarazona und Center Villa de Móstoles, Spanien
2014Artistas burgalesas, Teatro Principal Burgos, Spanien
2013Minimos, Gallery Zero Madrid, Spanien
2013Room Art Fair, Collective Abunai Madrid, Spanien
2013PhotoEspaña 12, EFTI Madrid, Spanien