pdp.preview.ar-cta.header
Vorschau an deiner Wand
Scanne mich und sieh dieses Kunstwerk an deiner eignenen Wand! (nur iPhone)

Richte dein iPhone auf die gewünschte Wand (ca. 3 Meter Abstand) und drücke Start.

Cars & Pools 01

Grösse:
40 x 70
Neu
60 x 105
Neu
80 x 140
Neu
Ausführung/Rahmung
Kaschierung unter Acrylglas
Stärke 2 mm glänzend, rahmenlos, 40 x 70 cm (Außenmaß) Profilbreite 15 mm mit Acrylglas glänzend, Kanadischer Ahorn braun, 44,4 x 74,4 cm (Außenmaß) Auf Premium Papier (glänzend) ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet.
Stärke 2 mm glänzend, rahmenlos, 40 x 70 cm (Außenmaß)
Ausführung/Rahmung
Kaschierung unter Acrylglas
Stärke 2 mm glänzend, rahmenlos, 60 x 105 cm (Außenmaß) Profilbreite 15 mm mit Acrylglas glänzend, Kanadischer Ahorn braun, 64,4 x 109,4 cm (Außenmaß) Auf Premium Papier (glänzend) ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet.
Stärke 2 mm glänzend, rahmenlos, 60 x 105 cm (Außenmaß)
Ausführung/Rahmung
Kaschierung unter Acrylglas
Stärke 2 mm glänzend, rahmenlos, 80 x 140 cm (Außenmaß) Profilbreite 15 mm mit Acrylglas glänzend, Kanadischer Ahorn braun, 84,4 x 144,4 cm (Außenmaß) Auf Premium Papier (glänzend) ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet.
Stärke 2 mm glänzend, rahmenlos, 80 x 140 cm (Außenmaß)

Bezahle in 30 Tagen oder in bis zu 36 zinsfreien Raten mit Klarna.

2024 / 2024 / SWN03
page.detail.shipment.estimation.sale-item
zzgl. € 12,90 Versand / Preise inkl. MwSt.

FERTIG ZUM AUFHÄNGEN

Alle LUMAS Kunstwerke können nach dem Auspacken ganz einfach aufgehängt werden.

SICHER VERPACKT

Die Verpackungen der LUMAS Kunstwerke entsprechen immer den höchsten Standards, damit sichergestellt werden kann, dass alles so einwandfrei bei dir ankommt, wie es losgeschickt wurde.

UNTERSTÜTZT ARTISTS

Dein Kauf unterstützt das freie und unabhängige Arbeiten des Künstlers.

14 TAGE RÜCKGABERECHT

Weil uns wichtig ist, dass du rundum glücklich mit deinem Kunstwerk bist, kannst du es 14 Tage lang zurücksenden.


HINTERGRUNDINFORMATIONEN
Kunstvolle Kontraste, die in der Abendsonne verschmelzen: Kalter Stein, in warmes Dämmerlicht getaucht; erdige Farben, die kühle Wasseroberflächen umspielen. Modernste Ästhetik, geprägt von klaren Linien und geraden Flächen, die von schwungvollen Formen von klassischen Oldtimern gebrochen wird. Menschenleeres Ambiente, das gleichzeitig voller Persönlichkeit steckt: Sophia Winters ästhetische Kreationen verströmen einen unwiderstehlichen luxuriösen Reiz. Hinter den spiegelglatten Pooloberflächen verbergen sich allerdings raffinierte Kreationen, die in die Tiefe gehen: Ihre Serie ist eine sinnliche Gesellschaftsstudie. Unter ihrem Künstlernamen erforscht die studierte Soziologin aus Los Angeles das Lebensgefühl Kaliforniens aus einem künstlerischen Winkel unter ästhetischen Gesichtspunkten. Sozialisiert in einer von Innovation bestimmten Gesellschaft hat die Künstlerin sich nicht nur im Hinblick auf ihr Sujet, sondern auch ihren technischen Ansatz von ihrem direkten Umfeld inspirieren lassen: Unter Einsatz komplexer KI-Tools gelingt es ihr, ihren soziopsychologischen Beobachtungen visuell Ausdruck zu verleihen. Wertfrei, mit dennoch wachem, kritischem Blick, reflektieren ihre Werke den Geist der Zeit in einer von Glamour und Fortschritt geprägten Welt.
Digitale Werkzeuge, die üblicherweise eingesetzt werden, um einen Hauch Surrealität zu generieren und Parallelwelten zu realisieren, nutzt die Künstlerin, um verblüffend fotorealistische Impressionen zu kreieren – in einer Umgebung, die vom Schein Hollywoods bestrahlt wird und vom Streben nach Perfektion dominiert ist. Auf diese Weise integriert sie auf subtile Weise eine aussagekräftige Reibung zwischen einer realen Scheinwelt und generierter Realität.
Unter dem Titel „Cars and Pools“ setzt sie sich mit Feinsinn und technischer Präzision mit den Statussymbolen im Laufe der Zeit auseinander und beleuchtet den Wandel und das Bestehen materialistischer Güter. Die Autos, die sie erschafft, sind keine realen Modelle, sondern vielmehr idealisierte Formen. Durch das bewusste Weglassen von Fahrerinnen und Fahrern ist es, als würde das Fahrzeug seinen jeweiligen Besitzer verkörpern. Auf diese Weise spielt Sophia Winters auf die fast schon symbiotische Beziehung von Mensch und Auto an, die sich gegenseitig definieren. Ohne eine einzige Person darzustellen, haucht sie edlen Szenen ausdrucksstark Leben ein und provoziert so zum Reflektieren von Wert- und Glücksvorstellungen, Individualität, Besitz und Status. Sie kreiert ein komplexes Zusammenspiel aus metaphorischer Mehrdeutigkeit und purer Ästhetik: Strahlende Pooloberflächen, in denen sich eine auf Glanz ausgerichtete Gesellschaft spiegelt – Oldtimer von verlockendem Vintage-Charme als Metapher für die Frage, in welche Richtung wir uns weiterbewegen wollen.

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.