Ginkgo Winkgo von Gilbert & George
Gilbert & George

Ginkgo Winkgo

2005
Limited Edition, Auflage: 50, Signiert
61 x 88
Auf Anfrage

LIMITED EDITION, AUFLAGE: 50, SIGNIERT
DIVERSE MATERIALIEN
INKLUSIVE MAGNETRAHMEN UND PASSEPARTOUT
EICHE SCHWARZ (75 x 102 CM)

75 x 102 cm (Außenmaß)

€ 3.990,00
€ 3.990,00
inkl. MwSt. zzgl. € 14,90 Versand | Werknummer: GGE01
7938 Ginkgo Winkgo https://img-lumas-avensogmbh1.netdna-ssl.com/showimg_GGE01_search.jpg 3990 EUR Gilbert & George OutOfStock /artists/selection /artist/gilbert_george /search/category/konzept_kreation/catalog/topics/ /artists/masters/ /search/category/menschen/catalog/topics/ /search/category/celebrity/catalog/topics/ Lumas britisch gelb rot Selbstportraits Selbstportrait celebities Prominenter Portraits Portrait Menschen Konzeptkunst Konzepte Konzept Grafiken mixed media Collagen Collage
Hintergrundinformationen zu Gilbert & George
Einführung
Gilbert & George

Für den Daily Telegraph sind sie die „God­fathers of British contemporary art“, mit ihren lustvoll inszenierten Tabubrüchen sind sie in den vergangenen drei Jahrzehnten zu Ikonen der Kunstwelt aufgestiegen: Das Künstlerkollektiv Gilbert & George.

Weltberühmt wurden Gilbert & George weil sie ihr eigenes Auftreten zum Kunstwerk stilisierten. Ob in fotografischen Arbeiten oder Performances: Die beiden verbinden Kunst und Leben, Künstler und Betrachter.

1967 lernten sich der Südtiroler Gilbert Proesch und der britische George Passmore an der Londoner St. Martins School of Art kennen. Für ihr erstes gemeinsames Kunstprojekt bemalten sie sich mit goldener Farbe, stellten sich auf einen Tisch und sangen immer wieder „Underneath the Arches“. Seither sind die beiden – ohne Nachnamen – als „Living Sculptures“ nicht mehr aus der Kunstwelt wegzudenken. 1986 wurden sie mit dem renommierten Turner Prize ausgezeichnet, 2007 ehrte sie die Tate Modern mit einer Retrospektive, die als bis dato größte Solo-Werkschau im Galeriebau an der Themse in die Geschichte einging. Bei Auktionen erzielen Werke von Gilbert & George inzwischen sechsstellige Summen.

Seit den frühen 80er Jahren sind ihre Montagearbeiten von leuchtenden, grellen Farben durchzogen. Auch die Edition „Ginkgo Winkgo“ strotzt vor glänzenden, farbstarken Elementen und zeigt das Künstlerpaar in ihren typischen, maßgeschneiderten Anzügen. Immer wieder neu ist ihr Spiel mit Symbolik und plakativen Inhalten. Denn so steif ihre Posen sind, so starr ihr Blick auf den Betrachter gerichtet ist, so sehr zelebrieren die beiden auch das Chaos des täglichen Lebens in ihren Grimassen.

Die Arbeit „Ginkgo Winkgo“ wurde erstmals auf der 51. Venedig Biennale vorgestellt –2005 repräsentierten Gilbert & George Großbritannien auf der internationalen Kunstausstellung.

Hannah Hör
Vita
Gilbert Prousch
1943geboren in St. Martin in Thurn, Italien
Studium an der Akademie der Kunst, München, Deutschland
Studium der Bildhauerei bei Anthony Caro am Central Saint Martins College of Art and Design, London, UK
Lebt und arbeitet in London, UK
George Passmore
1942geboren in Plymouth, UK
Studium am Dartington College of Arts und an der Oxford School of Arts, Oxford, UK
Studium der Bildhauerei bei Anthony Caro am Central Saint Martins College of Art and Design, London, UK
Lebt und arbeitet in Los Angeles, USA
Auszeichnungen
2007South Bank Award
1986Turner Prize
Kollektionen
MoMA, New York City, USA
Stedelijk Museum voor Actuele Kunst, Ghent, Belgien
Stedelijk Museum, Amsterdam, Niederlande
Guggenheim-Museum, Bilbao, Spanien
National Portrait Gallery, London, UK
Tate Britain, London, UK
Solomon R. Guggenheim Museum, New York City, USA
Museum Ludwig, Köln, Deutschland
Ausstellungen

Einzelausstellungen

2014Gilbert & George: Scapegoating – Pictures for London, White Cube, London, UK
2013London Pictures, Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg, Deutschland
2012Gilbert & George – London Pictures, White Cube Hoxton Square, London, UK
2011Jack Freak Pictures, Deichtorhallen Hamburg, Hamburg, Deutschland
2011Gilbert & George: Postcard Sculptures, Robert Miller Gallery, New York City, USA
2010Jack Freak Pictures, BOZAR Palais des Beaux-Arts, Brüssel, Belgien
2009Gilbert & George, Galerie Thaddaeus Ropac, Paris, Frankreich
2008Gilbert & George, Brooklyn Museum of Art, New York City, USA
2008Notations: Gilbert & George, Philadelphia Museum of Art, Philadelphia, USA
2007Gilbert & George – Die Retrospektive, Haus der Kunst, München, Deutschland
2007Gilbert & George, Tate Modern, London, UK
2005Gilbert & George, Kestnergesellschaft, Hannover, Deutschland
2002Gilbert & George, Kunsthaus Bregenz, Bregenz, Österreich
2001Gilbert & George – Nineteen Ninety Nine, Museum of Contemporary Art Chicago, Chicago, USA
1996Gilbert & George, Regen Projects, Los Angeles, USA
1994Gilbert & George - Shitty Naked Human World und Andere Bilder, Kunstmuseum Wolfsburg, Wolfsburg, Deutschland
1987Gilbert & George – The Complete Pictures 1971 – 1985, Hayward Gallery, London, UK
1985Gilbert & George, Solomon R. Guggenheim Museum, New York City, USA
1981Gilbert & George, Whitechapel Gallery, London, UK
1981Gilbert & George, Centre Pompidou, Paris, Frankreich
1976Gilbert & George, ICA, London, UK
1971The Paintings of Gilbert & George the Human Sculptors, Stedelijk Museum Amsterdam, Amsterdam, Niederlande

Gruppenausstellungen

2014Lens-Based Sculpture: The Transformation of Sculpture through Photography, Kunstmuseum Liechtenstein, Liechtenstein
2013Glam! The Performance of Style, Schirn Kunsthalle, Frankfurt am Main, Deutschland
2013Body Pressure – Skulptur seit den 1960er Jahren, Hamburger Bahnhof, Berlin, Deutschland
2012Regarding Warhol: Sixty Artists, Fifty Years, Metropolitan Museum of Art, New York City, USA
2012Tresholds, Tate Liverpool, Liverpool, UK
2012Materializing “Six Years”: Lucy R. Lippard and the Emergence of Conceptual Art, Brooklyn Museum of Art, New York City, USA
2012Artandpress, Martin-Gropius-Bau, Berlin, Deutschland
2009Play Van Abbe – Part 1 – The Game and the Players, Stedelijk Van Abbemuseum Eindhoven, Eindhoven, Niederlande
2009In & Out of Amsterdam: Travels in Conceptual Art 1960-1976, Museum of Modern Art, New York City, USA
2008Manifesto Marathon, Serpentine Gallery, London, UK
2008Here Is Every – Four Decades of Contemporary Art, MoMA, New York City, USA
2007Multiplex: Directions in Art – 1970 to Now, MoMA, New York City, USA
2007The Turner Prize: A Retrospective, Tate Britain, London, UK
2007What Does the Jellyfish Want? Museum Ludwig, Köln, Deutschland
2006Eyes on Europe, MoMA, New York City, USA
2005Big Bang, Centre Pompidou, Paris, Frankreich
2005La Biennale di Venezia, Venedig, Italien
2004Head to Head, Tate Modern, London, UK
2004Turning Points – 20th Century British Sculpture, Tehran Museum of Contemporary Art, Teheran, Iran
2002Public Affairs, Kunsthaus Zürich, Zürich, Schweiz
2002Tableaux Vivants, Kunsthalle Wien, Wien, Österreich
2001Seeing Time, ZKM, Karlsruhe, Deutschland
1999Out of Actions, Museum of Contemporary Art Tokyo, Tokyo, Japan
1998Contemporary British Artists, Denver Art Museum, Denver, USA
1997Old Friends Inside and Outside the Museum, Stedelijk Van Abbemuseum Eindhoven, Eindhoven, Niederlande
1991Metropolis, Martin-Gropius-Bau, Berlin, Deutschland
1986The Mirror and the Lamp, ICA, London, UK
1982documenta 7, Kassel, Deutschland
1978La Biennale di Venezia, Venedig, Italien
1977documenta 6, Kassel, Deutschland
1972documenta 5, Kassel, Deutschland
1970documenta 5, Kassel, Deutschland

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.