Siesta von Gabo
Gabo

Siesta

2015 / 2016
Limited Edition, Auflage: 100, Signiert
Limited Edition, Auflage: 100, Signiert
90 x 60
120 x 80
Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm glänzend, Rahmenlos, 90 x 60 cm(Außenmaß)

Vitrinenrahmen Nizza, Alu-Dibond schwebend, Kanadischer Ahorn braun, 96,4 x 66,4 cm(Außenmaß)

Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm glänzend, Rahmenlos, 120 x 80 cm(Außenmaß)

Schattenfugenrahmen Basel, Profilbreite 15 mm mit Acrylglas glänzend, Kanadischer Ahorn braun, 124,4 x 84,4 cm(Außenmaß)

€ 599
inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand | Werknummer: GAB24
12095 Siesta https://img.lumas.de/showimg_gab23_search.jpg 599.00 EUR Gabo InStock /artists/amazons /artist/gabo /search/category/menschen/catalog/topics/ /search/category/fashion/catalog/topics/ /search/category/portrait/catalog/topics/ /search/category/interieurs/catalog/topics/ Lumas Stark schwarz rot Gebäude Bauwerke Architektur stylisch Stil Mode Vintage Sofa Fenster Zimmer mächtig Strom confident Model Models Pose sexy elegant Frauen Frau weiblich Portrait Interieur Interieurs 2016-01-01
Hintergrundinformationen zu Gabo
Einführung
Persönlichkeiten zeigen wie sie sind ohne sie zu entblößen – das ist das Erfolgsgeheimnis von Deutschlands bekanntester Porträtfotografin. Mit ihrem besonderen Gespür für Menschen und Licht hat sich GABO in den letzten drei Jahrzehnten auch international einen Namen gemacht und es geschafft, als Frau in einer Männerdomäne den Ton anzugeben und neue Impulse zu setzen.

Geprägt von ihren eigenen Erfahrungen als Fotomodell, beschloss sie Mitte der 1980er, fortan selbst die Kamera in die Hand zu nehmen und gab sich den Künstlernamen GABO. Nicht zuletzt wollte sie es besser machen als viele ihrer männlichen Kollegen, von denen sie bei Fotoshootings nicht immer respektvoll behandelt worden war. Dem dominanten männlichen Blick – vor allem auf den Frauenkörper – setzt sie einen distinktiv weiblichen entgegen.

Mit einer Fotostrecke über Herbert Grönemeyer samt Titelbild im Stern feierte sie 1986 ihren großen Durchbruch. Es folgten zahlreiche Porträts und Fotostrecken von Berühmtheiten aus Musik, Unterhaltung, Politik und Gesellschaft. Viele Jahre lang war GABO die Stammfotografin der Toten Hosen – mehrere Albencover der Band stammen von ihr.

GABO liebt die Inszenierung am Set, Studios empfindet sie meist als zu steril. Am liebsten arbeite sie mit Frauen, so die Fotografin. In ihrer Werkreihe "Amazons" wird all dies offenkundig – hier ist die Künstlerin ganz in ihrem Element. Ein Schloss dient ihr als Kulisse für die ausdrucksstarken Bilder. Mal unnahbar und statuenhaft, mal spielerisch frivol inszeniert sie ihre Modelle als Persönlichkeiten in spannungsgeladenen Momenten. Starke Kontraste von Licht und Schatten erzeugen eine gewisse Dramatik, die den besonderen Reiz dieser Bilder ausmacht.

Daniela Kummle
Vita
1961 in Hamburg geboren, gehört Gabo zu den erfolgreichsten deutschen Porträtfotografen. Nach einer Modelkarriere und einem Grafikdesignstudium widmet sie sich seit 1986 der Fotografie. Zu den von ihr porträtierten Persönlichkeiten gehören Herbert Grönemeyer, Helmut Schmidt, Hannelore Elsner, Udo Jürgens, Nina Hagen, aber auch internationale Stars wie Yoko Ono und Angelina Jolie. 2007 präsentierte sie ihre Arbeiten in einer umfassenden Einzelausstellung in Cannes.
Ausstellungen
2006Werkschauen in der Galerie Camera Work/Hamburg und in der Akademie der Bildenden Künste/Wien
Schloss Tuessling
Akademie der bilden Künste Wien
2005Camerawork Hamburg

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.