pdp.preview.ar-cta.header
Vorschau an deiner Wand
Scanne mich und sieh dieses Kunstwerk an deiner eignenen Wand! (nur iPhone)

Richte dein iPhone auf die gewünschte Wand (ca. 3 Meter Abstand) und drücke Start.

Generative Portraits Street Art

Grösse:
15,5 x 22,3
BESCHREIBUNG:

NFT IN A BOX
Hands-on, fun, and exciting - digitale Kunst für dein Zuhause.
Erlebe abspielbereite, als NFT zertifizierte digitale Kunst ohne Hindernisse. Einfach kaufen und sofort präsentieren wie jede andere LUMAS-Edition.

Beim Transfer des bereits geminteten NFTs in deine MetaMask-Wallet (optional) fallen variable Ethereum Gas Fees (Blockchain-Gebühren) in Ether (ETH) an. Details hier.

Anzeige: 7-Zoll-Bildschirm Acryl-Videorahmen
Kommt mit magnetischem USB-C-Kabel

Bezahle in 30 Tagen oder in bis zu 36 zinsfreien Raten mit Klarna.

Generative Portraits Street Art
2023 / 2023 / DMG01
page.detail.shipment.estimation.sale-item
zzgl. € 4,90 Versand / Preise inkl. MwSt.

FERTIG ZUM AUFHÄNGEN

Alle LUMAS Kunstwerke können nach dem Auspacken ganz einfach aufgehängt werden.

SICHER VERPACKT

Die Verpackungen der LUMAS Kunstwerke entsprechen immer den höchsten Standards, damit sichergestellt werden kann, dass alles so einwandfrei bei dir ankommt, wie es losgeschickt wurde.

UNTERSTÜTZT ARTISTS

Dein Kauf unterstützt das freie und unabhängige Arbeiten des Künstlers.

14 TAGE RÜCKGABERECHT

Weil uns wichtig ist, dass du rundum glücklich mit deinem Kunstwerk bist, kannst du es 14 Tage lang zurücksenden.



HINTERGRUNDINFORMATIONEN

David Mrugala ist ein deutscher Architekt, Educator und ein preisgekrönter Intermedia-Künstler, der in Südkorea lebt und arbeitet. Inspiriert von urbaner Kultur und architektonischen Räumen erschafft er visuelle Erzählungen und Events. Neben seiner architektonischen Arbeit hat er "thedotisblack" ins Leben gerufen. Die Plattform für Forschungsdesign widmet sich der Entwicklung von generativen und prozedualen Zeichnungen und Animationen, die mit Codes erstellt werden, und konzentriert sich auf Bewegung, Geometrie, naturwissenschaftliche Studien, Klanganalyse und digitale Fertigung.



In seinen Werken versteht Mrugala den Raum als produktive Instanz, die mit geometrischen Texturen erstaunlich sinnliche Motive- und Bildabläufe kreieren kann. Die Bildfläche wird zum Erfahrungsort betont graphischer und optisch-illusorischer Expositionen und Experimente, die sowohl abstrakt als auch figürlich ausgestaltet sind. Das gradweise Verschieben von generativen Parametern bewirkt dabei einen sehr überraschenden Bildaufbau.
Generative Porträts1 besteht aus mehreren Sequenzen verschiedener menschlicher Silhouetten, die sich überschneiden und kontinuierliche, aber dennoch unterschiedliche Bilder erzeugen. Jede Sequenz wird von einem speziell entwickelten Algorithmus gesteuert, einem autonomen System, das Bilder analysiert und in Zahlen übersetzt, die die Größe, Geschwindigkeit und Richtung der Bewegung verändern. Mit jeder Sequenz wird das Werk zu einer Erzählung komplizierter Bewegungen, zu einem generativen Porträt, das sich ständig in Bewegung befindet.
In Generative Porträts Street Art wird das Prinzip des Überschreibens fortgesetzt. Sequenzen von verschiedenen ikonische Werke der Street Art werden zu sich überschneidenden Bildern ergeben kontinuierliche, aber dennoch unterschiedliche Eindrücke.

Ausstellungen
2022 – Maison Fair, Azmas Weaving Rugs, Paris, Frankreich
2021 – Bongsan Cultural Center, Glass Box Art Star Ver.2, Daegu, Südkorea
2021 – ZÖNOTÉKA Gallery, A.R.E Augmented Reality Exhibition, Berlin, Deutschland
2021 – Void Gallery, Code Data Art, Daegu, Südkorea
2021 – The Ely Center of Contemporary Art, Breathe-In, Breathe-Out, New Haven, USA
2021 – Galeria XS, Words and Sound, Kielce, Polen
2021 – CICA Museum, Abstract Mind, Gimpo/Seoul, Südkorea
2020 – LIGHTBOX NYC, Creative Code Festival, New York, USA
2020 – NeMaf 20th Seoul International ALT Cinema & Media Festival, Shinchon Arts Space, Seoul, Südkorea
2020 – CICA Museum, The 6th International Exhibition on New Media Art 2020, Gimpo/Seoul, Südkorea
2019 – CADAF Miami, Contemporary and Digital Art Fair 2019 (Art Basel Miami), Miami, USA
2019 – Bideodromo 19, Bilbabo, Spain
2018 – XX1 Gallery, COMPLEXITY, Warschau, Polen (u.a. mit Josef Albers, Manfred Mohr, Rita Ernst, etc.)

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.