Catherine Losing - Bilder, Werke und Fotografie

Catherine Losing

  Octopus von Catherine Losing
Octopus
Catherine Losing
von € 599  bis € 1.049
  Lost in the Supermarket von Catherine Losing
Lost in the Supermarket
Catherine Losing
von € 549  bis € 999

Hintergrundinformationen zu Catherine Losing

Einführung

In den Werken von Catherine Losing transformieren sich Lebensmittel und Modeaccessoires zu außergewöhnlichen Kunstobjekten. Mit einem erfrischenden Sinn für Humor erschafft sie frappante, dynamische Kompositionen. Ob sich Damenbeine galant aus einem Haufen von Orangenkisten herausstrecken oder die Tentakel eines Oktopusses kunstvoll an die Oberfläche dringen – ihre unverwechselbaren Still-Fotografien ziehen den Betrachter in ihren Bann.

Losing lässt sich von Konzeptkünstlern wie Martin Creed inspirieren: Der Brite setzt sich mit Rhythmen, Skalen und Objekten auseinander, um dem Alltäglichen etwas Unerwartetes zu entlocken. So überrascht auch Losing immer wieder mit ihren originellen Werken. Es ist nicht verwunderlich, dass sie mit vier anderen Fotografen dazu auserkoren wurde, die MoMA Ausstellung Items: Is Fashion Modern? zu gestalten. Dies ist eine besondere Ehre, denn es handelt sich um die zweite Modeausstellung in der Geschichte des MoMa – nach der Couture-Premiere im Jahre 1944.

Vita

Catherine Losing erschafft Still-Fotografien für renommierte Modemagazine wie die italienische Vogue. Ihre Werke sind in Ausstellungen auf der ganzen Welt zu sehen, etwa im Museum of Modern Art in New York. Losing arbeitet für internationale Konzerne wie Samsung und Lacoste, sie lebt in London.