La Roche von Wilco Dragt
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
2013 / 2014
Wilco Dragt
Werkinfo

La Roche

80 x 80
120 x 120
Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm matt, rahmenlos, 80 x 80 cm (Außenmaß)

Schattenfugenrahmen Basel, Profilbreite 15 mm mit Acrylglas matt, Spessart-Eiche schwarz, 84,4 x 84,4 cm (Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm matt, rahmenlos, 120 x 120 cm (Außenmaß)

Schattenfugenrahmen Basel, Profilbreite 15 mm mit Acrylglas matt, Spessart-Eiche schwarz, 124,4 x 124,4 cm (Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

€ 599,00
inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand | WDR06
Einzigartige Museumsqualität
Sichere Kunst-Verpackung
Rückgabe bis 31.01.2021
Hintergrundinformationen zu Wilco Dragt
Einführung
Cliffs

Der Künstler Wilco Dragt inszeniert die französische Küste in neuem Licht. Durch kunstvolle Langzeitbelichtungen verwandelt er die stillen Gewässer des Ärmelkanals zu fein marmorierten Schattierung von Grau zu Grau. Strukturiert der niederländische Fotograf manche Werke durch eine klare Horizontlinie, verbinden sich Meer und Firmament in anderen Aufnahmen unmerklich miteinander. Mehr als diese beiden monochromen Phasen benötigt er nicht, um den Betrachter gefangen zu nehmen. Dragt enthüllt einen einzigartigen Blick über „La Manche“: Frankreich einmal ganz anders.

Schon im ersten Moment des Schauens breiten sich Stille und Sehnsucht aus. Es ist, als seien die klaren Motive eine bildhafte Umsetzung eigener Erinnerungen. Dass Dragt seinen Motiven Zeit gibt, ist der kontemplativen Fotoserie anzumerken. Der in Arnhem lebende Künstler nutzt besonders die frühen Morgenstunden und das Licht der Abenddämmerung für seine minimalistische anmutenden Schwarz-Weiß-Aufnahmen.

Bereits Claude Monet und Gustave Courbet ließen sich von dem Felsentor „La Manneporte“ inspirieren und schufen ganze Werkreihen zu diesen besonderen Klippen der Normandie. Malerische Qualität haben auch die Fotografien von Wilco Dragt. Mit großem Einfühlungsvermögen und lichttechnischen Raffinessen macht er sich die spektakulären Felsformationen der Alabasterküste zu Eigen. Seinen Ansatz formuliert der Künstler selbst: „Ich suche nach Schönheit und Eleganz – und mein Weg das auszudrücken, führt über die Landschaftsfotografie. Wir leben in einer Welt voller Lärm und Hektik, sowohl visuell als auch audiovisuell. Wir sind immer in Eile und nehmen uns kaum Zeit, einmal inne zu halten und uns umzusehen. Ich versuche dieses hohe Tempo zu verlangsamen und die Schönheit der Landschaften, die uns umgeben, sichtbar zu machen.“


Hannah Hör
Vita
1960geboren in Eindhoven, Niederlande
Lebt und arbeitet in Arnhem, Niederlande
Auszeichnungen
2014Photography Masters Cup, USA
2013Black & White Spider Awards, USA
2012International Photography Awards, USA
2010Landscape Photographer of the Year, UK
2010Glanzlichter, Deutschland
2009Asferico Photocontest, Italien
Ausstellungen

Einzelausstellungen

2014Einzelausstellung, Art Gallery Opsteker Amsterdam, Niederlande
2014Les Vrais, via Art Gallery eyeLoco Knokke, Belgien
2014In the Fringes of Time – Wilco Dragt, eyeLoco Antwerpen, Belgien

Gruppenausstellungen

2014Art Gallery SilleKunst Oudewater, Niederlande
2014ArtArnhem Arnhem, Niederlande
2014Annual Dutch Art Fair Amsterdam, Niederlande
2014Huntenkunst Ulft, Niederlande
2013Kunstmoment Diepenheim, Niederlande

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.