pdp.preview.ar-cta.header
Vorschau an deiner Wand
Scanne mich und sieh dieses Kunstwerk an deiner eignenen Wand! (nur iPhone)

Richte dein iPhone auf die gewünschte Wand (ca. 3 Meter Abstand) und drücke Start.

D2-3 Alice at Boscoe's

Grösse:
104 x 136
Auf Anfrage
BESCHREIBUNG:

Giclée Print auf Cotton Smooth Rag Rahmen aus Eiche, Optium Tru Vue Acrylic Glas Auflage 250 + 25 APs, nummeriert und signiert

104 x 136 cm (Außenmaß)

Bezahle in 30 Tagen oder in bis zu 36 zinsfreien Raten mit Klarna.

D2-3 Alice at Boscoe's
2023 / 2024 / PDO11 Erstellt 2023 / Veröffentlicht 2024 / Nr. PDO11 PDO11
page.detail.shipment.estimation.sale-item
zzgl. € 29 Versand / Preise inkl. MwSt.

FERTIG ZUM AUFHÄNGEN

Alle LUMAS Kunstwerke können nach dem Auspacken ganz einfach aufgehängt werden.

SICHER VERPACKT

Die Verpackungen der LUMAS Kunstwerke entsprechen immer den höchsten Standards, damit sichergestellt werden kann, dass alles so einwandfrei bei dir ankommt, wie es losgeschickt wurde.

UNTERSTÜTZT ARTISTS

Dein Kauf unterstützt das freie und unabhängige Arbeiten des Künstlers.

14 TAGE RÜCKGABERECHT

Weil uns wichtig ist, dass du rundum glücklich mit deinem Kunstwerk bist, kannst du es 14 Tage lang zurücksenden.


Lebensgefühl und Atmosphäre zeichnen die Werke von Peter Doig aus. Mit seinem unverkennbaren Stil vermag es der Maler, so unterschiedliche Motive wie den Wintersport in den Schweizer Alpen und das unbeschwerte Dasein in der Karibik…
zur Künstlerseite
HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Lebensgefühl und Atmosphäre zeichnen die Werke von Peter Doig aus. Mit seinem unverkennbaren Stil vermag es der Maler, so unterschiedliche Motive wie den Wintersport in den Schweizer Alpen und das unbeschwerte Dasein in der Karibik eindrucksvoll darzustellen. Seine emotionale Bildsprache und seine geschickte Inszenierung der einzelnen Figuren verleihen jedem Werk eine Intensität, die sogleich auf den Betrachter einwirkt. Dabei verbindet er die Darstellung von Natur und Mensch mit kunsthistorischen Bezügen und persönlichen Referenzen. Die Zermatt Werke entstanden in den Schweizer Alpen und sind Doigs zweite Bearbeitung des Themas, nachdem er bereits in den 90er Jahren kanadische Winterszenen malte. Aufgrund seiner Begeisterung für das Alpendorf Zermatt und seiner Freundschaft zum Schweizer Künstler Heinz Julen hielt er sich in den Jahren 2020 und 2021 für längere Zeit in Zermatt auf. Dort ließ er sich von der Natur und von den Werbeplakaten der Schweizer Skiorte inspirieren, um seine eigenen Landschafts- und Wintersportinterpretationen zu erschaffen.

Intuition steht im Mittelpunkt des Arbeitsprozesses bei Peter Doig. Er selbst bezeichnet seine Art des Malens als eine Reise, von der er nicht weiß, wohin sie ihn führt. Darüber hinaus spielt Inspiration aus anderen Quellen gleichfalls eine große Rolle. Gerne lässt sich der Künstler von Film und Musik zu seinen Arbeiten inspirieren. Tropische Motive, wie im Fisherman zu sehen, zählen zu seinen bekanntesten Darstellungen und haben ihren Ursprung auf der karibischen Insel Trinidad, wo der Künstler zusammen mit seiner Familie bereits seit vielen Jahren lebt.

Der aus Schottland stammende Peter Doig gehört zu den bedeutendsten Künstlern der zeitgenössischen figurativen Malerei. Seine Werke werden mitunter zu Millionenbeträgen gehandelt und in den wichtigsten Museen der Welt ausgestellt, z.B. im Museum of Modern Art in New York und im British Museum in London. Er war bereits Mitglied im künstlerischen Aufsichtsrat der Tate Gallery in London und als Professor für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf tätig.

VITA
1959geboren in Edinburgh, Schottland
verbrachte seine Kindheit in Trinidad, Kanada und London, UK
1980-1983Wimbledon School of Art
1989-1990Chelsea School of Art, MA
1995-2000Kurator der Tate Gallery, London, UK
lebt in Trinidad
Ausstellungen
2017Peter Doig | Cabins and Canoes: The Unreasonable Silence of the World, Faurschou Foundation, New York, USA
2015Peter Doig, Michael Werner Gallery, New York, USA
Peter Doig, Fondazione Bevilacqua La Masa, at the Palazzetto Tito, Venedig, Italien
2014Peter Doig, Fondation Beyeler, Basel, Switzerland, Museum of Modern Art, Humlebaek, Dänemark
2013Peter Doig: Early Works, Michael Werner Gallery, New York, USA; London, UK
No Foreign Lands, National Galleries of Scotland, Edinburgh, UK, Musée des Beaux-Arts de Montreal, Montreal, Kanada
2012Peter Doig: New Paintings, Michael Werner Gallery, London, UK
2011Siegfried + Poster Project, Gallery Met at the Metropolitan Opera, New York; Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris, Paris, Frankreich
2009Not for Sale, Contemporary Fine Arts, Berlin, Deutschland
Peter Doig: New Paintings, Michael Werner Gallery, New York & Gavin Brown’s Enterprise, New York, USA
2008Peter Doig, Schirn Kunsthalle Frankfurt, Deutschland
Peter Doig, ARC / Musée d’Art moderne de la Ville de Paris, Frankreich
Peter Doig, Tate Britain, London, UK
2006Peter Doig: Studiofilmclub 2003 – 2006, Ballroom Marfa, Texas, USA
Go West Young Man, Museum der bildenden Künste, Leipzig, Deutschland
2005Peter Doig: Works on Paper, Dallas Museum of Art, Texas; The Gallery at Windsor, Florida, USA; Art Gallery of Ontario, Kanada
Peter Doig. Studio Film Club, Museum Ludwig, Cologne, Germany; Kunsthalle Zürich, Schweiz
2004Pinakothek der Moderne, München, Deutschland
Kestner Gesellschaft, Hannover, Deutschland
2003Charley's Space Bonnefanten Museum, Maastricht, Niederlande
Carré d'Art contemporain de Nîmes, Frankreich
2000Echo Lake Matrix, University of California, Berkeley, USA
Museum of Contemporary Art, Miami, USA
Saint Louis Art Museum, Missouri, USA
1999Version Kunsthaus, Glarus, Schweiz
1998Peter Doig: Blizzard seventy-seven, Kunsthalle Kiel, Deutschland
Kunsthalle Nürnberg, Deutschland
Whitechapel Gallery, London, UK
1996Homely, Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen, Deutschland
2022RAW Editions at London Art Fair 2023, London, UK
YBA Prints, Lougher Contemporary, Bristol, UK
Figura Humana: Modern Representations of the Human Form, Kwiat Art, Los Angeles, USA
Häuser - Houses, Galerie Boisseree, Köln, Deutschland
RAW Editions at London Original Print Fair 2022, London, UK
The Drama of Life or the Drama of Representation, Jill Newhouse Gallery, New York, USA
2021ART FOR HAPPINESS, Ludorff, Düsseldorf, Deutschland
Icons & Vandals, West Chelsea Contemporary, New York, USA
2020British Editions, Galerie Maximillian, London, UK
2019RAW Editions : The Christmas Edit, RAW Editions, London, UK
Contemporary British Editions, Galerie Maximillian, London, UK
Away in the Hill, GRIMM, London, UK
2018Peindre la nuit, Centre Pompidou-Metz, Metz, Frankreich
2017Landscape: Urban & Rural, Crown Point Press, San Francisco, USA
House Work, Victoria Miro, London, UK
2016Winter Group Show, Crown Point Press, San Francisco, USA
2015Body Shop, Michael Werner Gallery, London, UK
Forces in Nature, Victoria Miro, London, UK
Lynette Yiadom-Boakye Selects from the V-A-C collection: Natures, Natural and Unnatural, Whitechapel Gallery, London, UK
2014Private Utopia: Contemporary Art from the British Council Collection, Toyko Station Gallery; Itami City Museum of Art; Okayama Prefectural Museum of Art; Kochi Museum of Art, Japan; Dunedin Public Art Gallery, Neuseeland
Imaginary Portraits: Prince Igor, Gallery Met at the Metropolitan Opera, New York, USA
2013Tumescence: Peter Doig, Sigmar Polke, Peter Saul, Michael Williams, Michael Werner, New York, USA
Cloud Illusions I Recall, Irish Museum of Modern Art, Dublin, Irland
2012 Spectral Landscape, Museum of Contemporary Canadian Art, Ontario, Kanada
A ciel ouvert. Le Nouveau Pleinairisme, Musée national des beaux-arts, Quebec, Kanada
Rendez-vous der Maler II: Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf von 1986 bis heute, Kunstakademie Düsseldorf, Düsseldorf, Deutschland
2012BLICKWECHSEL ' Landschaft zwischen Bedrohung & Idylle. Von der Neuen Sachlichkeit bis heute, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck, Österreich
Exquisite Corpses: Drawing and Disfiguration, Museum of Modern Art, New York, USA
The World as Will and Wallpaper, Le Consortium, Dijon, Frankreich
Juwelen im Rheingold: 10 Jahre Sammlung Rheingold, Kunsthalle Düsseldorf, Deutschland
2011Flowers for Summer, Michael Werner Gallery, New York 2011 Perfect Man II, White Columns, New York, USA
2010In the Company of Alice, Victoria Miro Gallery, London, UK
2009Peter Doig and Stephen Hough, Collaboration at Westminster Cathedral, London, UK
2008Series Drawing: An exhibition of works on paper, Michael Werner Gallery, New York, USA
Serial Works on Paper, Julius Werner Berlin, Berlin, Deutschland
A Guest of Honour. From Francis Bacon to Peter Doig, Museum der Moderne, Salzburg, Österreich
Marlon Brando, Pocahontas and Me, Aspen Art Museum, Aspen, Colorado, USA
…same as it ever was Painting at Chelsea 1990 – 2007, University of the Arts, London, USA
2007 The Painting of Modern Life, The Hayward Gallery, London, UK
Fast Forward: Contemporary Collections for the Dallas Museum of Art, Dallas Museum of Art, Dallas, USA
Der Symbolismus und die Kunst der Gegenwart, Van der Heydt Museum, Wuppertal, Deutschland
Very Abstract and Hyper Figurative, The Thomas Dane Gallery, London, UK
Leerraume des Erzahlens, Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisberg, Deutschland
The Secret Public – The Last Days of the British Underground 1978 – 88, ICA, London, UK
Rockers Island – Olbricht Collection, Museum Folkwang, Essen, Deutschland
2006Eye on Europe, Museum of Modern Art, New York, USA
In the Alps, Kunsthaus Zürich, Zürich, Schweiz
Essential Painting, The National Museum of Art, Osaka, Osaka, Japan
How to Improve the World, 60 Years of British Art, Arts Council Collection, Hayward Gallery, London, UK
Surprise, surprise, ICA, London, UK
Still Points of the Turning World, Site Santa Fe’s 6th International Biennial, Site Santa Fe, New Mexico, USA
Once Upon a Time in the West – Part One, Contemporary Fine Arts, Berlin, Deutschland
Whitney Biennial 2006, The Whitney Museum of American Art, New York, USA
Tate Triennial 2006: New British Art, Tate Britain, London, UK
2005Black and White: Drawings for Summer, Michael Werner Gallery, New York, USA
René Daniels, Peter Doig, Silke Otto-Knapp, Gavin Brown’s enterprise, New York, USA
Ideal Worlds; New Romanticism in Contemporary Art, Schirn Kunsthalle, Frankfurt, Deutschland
The Triumph of Painting – Part 1, The Saatchi Gallery, London, UK
The Big Bang, Centre Georges Pompidou, Paris, Frankreich
2004
The Undiscovered Country, Hammer Museum, University of California, Los Angeles, USA
2004
54th Carnegie International, Carnegie Museum of Art, Pittsburgh, USA
2004
Bearings: Landscapes from the IMMA Collection, Irish Museum of Modern Art, Dublin, Irland
2003Days Like These, Triennial Exhibition of Contemporary British Art, Tate Britain, London, UK
2002Lieber Maler, male mir… (Dear Painter, paint me), Schirn Kunsthalle, Frankfurt, Deutschland
Centre Pompidou, Paris, Frankreich
2001Hier ist dort, Salzburger Kunstverein, Österreich
2000Twisted: Urban and Visionary Landscapes in Contemporary Painting, Van Abbemuseum, Eindhoven, Niederlande
1997Alpenblick, Kunsthalle Wien, Österreich
1996About Vision: New British Painting in the 1990s, The Fruitmarket Gallery, Edinburgh, Schottland
Museum of Modern Art, Oxford, UK
1994Here and Now, Serpentine Gallery, London, UK
The Turner Prize Exhibition, Tate Gallery, London, UK
Unbound: Possibilities in Painting, Hayward Gallery, London, UK
1993Twelve Stars, Barbican Centre, London, UK
1991Barclays' Young Artist Award, Serpentine Gallery, London, UK
1982New Contemporaries, ICA, London, UK

Mit der Registrierung akzeptieren Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen.

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.