Andy Warhol
Coloured Campbell's Soup Eggplant von Andy Warhol
Coloured Campbell's Soup Eggplant
Coloured Campbell's Soup Eggplant
2015

Coloured Campbell's Soup Eggplant

Limited Edition, Auflage: 4000
LIMITED EDITION, AUFLAGE 4000
Siebdruck auf Skateboard. Premium Ahornholz, Made in Canada. Dieses moderne Wandobjekt zeigt eines der ikonischsten Werke des 20. Jahrhunderts. Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie die Arbeit von Skateistan. 10% Prozent der Einnahmen werden für die Projekte der Organisation gespendet.
Hängevorrichtung und Anleitung inklusive.
80 x 20 cm (Außenmaß)
Werknummer: AWR01

€ 200,00

Teile auf

inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand

Andy Warhol

Coloured Campbell's Soup Eggplant

Limited Edition, Auflage: 4000
2015
Coloured Campbell's Soup Eggplant von Andy Warhol
€ 200,00
Teile auf
inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand

Weitere Werke von Andy Warhol

Hintergrundinformationen zu Andy Warhol

Über den Künstler
Mehr als zwanzig Jahre nach seinem Tod bleibt Andy Warhol einer der einflussreichsten Vertreter der zeitgenössischen Kunst und Kultur. Sein Leben und sein umfangreiches Oeuvre inspirieren Kreative auf der ganzen Welt: Warhols Bildsprache und das kunstvoll erschaffene Aufsehen um seine Person sind tief im gesellschaftlichen Gedächtnis verankert. Zudem sind die Kunstwerke des Amerikaners ein fortwährender Bestandteil der kunstwissenschaftlichen Forschung.
Warhol sprach einst die prophetischen Worte „In Zukunft wird jeder fünfzehn Minuten lang weltberühmt sein“, doch sein Einfluss auf die Kulturgeschichte ist viel bedeutender und tiefgreifender.
Die unstillbare Neugier des Künstlers führte zu einem enormen Oeuvre, das jedes verfügbare Medium ausreizte und überspannte. So trugen Warhols Werke dazu bei, die bestehenden Grenzen zwischen bildungsbürgerlicher Hochkultur und Alltagskultur zu sprengen.

Coloured Soup Cans
Andy Warhols Werkreihe 32 Campbell's Coloured Soup Cans gehört zu den bekanntesten Serien der modernen Kunst. Das Projekt nahm über Jahre hinweg verschiedene Formen an und gipfelte in einer Serie mit 19 verschiedenen Farben im Jahre 1965. Während der Produktion begann Warhol damit, den Bildhintergrund und einzelne Teile des Dosenetikettes mit Sprühfarbe einzufärben. Diese Technik führte zu einem Gesamtwerk, welches die vertraute Wahrnehmung des Betrachters gänzlich in Frage stellte.

Flowers
Warhol ließ sich für seine Werkreihe Flowers von einer Fotografie inspirieren, die er zuvor in einer Zeitschrift entdeckt hatte. Der Künstler fertigte mehrere Siebdrucke in verschiedenen Formaten an und variierte dabei die Anzahl und Farben der Blumen. Im vorliegenden Werk hat Warhol die Blüten und den grünen Hintergrund von Hand gemalt.
Warhols Blumen illustrieren sein serielles Prinzip wohl prägnanter und poetischer als jedes andere Sujet. So wird bei der Darstellung von Blumen ihr natürliches Potential zur Vermehrung mit ihrer technischen Reproduzierbarkeit als dekoratives Motiv kombiniert. Obwohl Warhol die fragile Kurzlebigkeit der Pflanzen in die Sphäre des Monumentalen überträgt, bleibt ein Hauch von Verletzlichkeit und Nostalgie an ihnen hängen.
In der Tat entstanden die ersten Blumenmotive nach der Werkserie Disaster: Darin fokussiert sich Warhol auf mediale Bilder, die einen Bezug zum Tod haben. Seine Blumen können daher auch als Symbol für Flüchtigkeit und Vergänglichkeit gesehen werden.
Dr. Raphael Bouvier, Kurator - Stiftung Beyeler

The Skateroom
The Skateroom unterstützt die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen durch den Verkauf und der Produktion von Kunst. Die Erlöse aus diesem Projekt kommen der NGO Skateistan zugute: Die preisgekrönte Organisation fördert Hilfsprogramme in Afghanistan, Kambodscha und Südafrika. Skateistan verbindet als erste internationale Entwicklungsinitiative den Skatesport mit Bildungsprogrammen.