Christoph Morlinghaus - Bilder, Werke und Fotografie

Christoph Morlinghaus

  Südtribüne von Christoph Morlinghaus
Südtribüne
Stadien
von € 1.399  bis € 4.990

Hintergrundinformationen zu Christoph Morlinghaus

Einführung

Faszination Südkurve

Die Südtribüne im Stadion des BVB Dortmund ist ein Ort lautstarker Gesänge und großer Leidenschaft. Aus tausenden Kehlen ertönen die Lieder des Vereins, werden Spielernamen gerufen und Tore bejubelt. Bei einem Foul zittert die Luft. Die Südtribüne ist ein Meer aus den BVB-Farben Gelb und Schwarz: Fahnen, Trikots und Schals bewegen sich auf und ab. Stürmisch und laut sind die Wellen. Die einzigartige Magie und Dynamik dieses Ortes hat der Fotokünstler Christoph Morlinghaus in einer Aufnahme festgehalten, die unter die Haut geht – die Euphorie erfasst den Betrachter und breitet sich sogleich im gesamten Raum aus. Die Arbeit hat eine enorme Dichte und vermittelt die spektakuläre Atmosphäre des Stadions in beeindruckender Manier.

Traditionsbewusstsein

Die Fans der Dortmunder Südkurve und Christoph Morlinghaus teilen eine besondere Wertschätzung für Traditionen. Die Anhänger des BVB engagieren sich aktiv für den geschichtsträchtigen Verein und seine Identität im schnelllebigen Sportgeschäft, sie verschreiben sich einer dauerhaften Bindung zwischen Mannschaft und Fangemeinde. Christoph Morlinghaus seinerseits setzt auf bewährte Techniken in der Fotokunst und entzieht sich den rasch wechselnden Trends unserer Zeit. Er vertraut auf seine Erfahrungen mit der Analogfotografie und seinen eigenen Arbeitsmodus, den er über viele Jahre erfolgreich ausgebaut und verfeinert hat. So schätzen Morlinghaus und die Dortmunder Südkurve die Vorteile von etablierten Werten, die kommerziellen und modischen Entwicklungen widerstehen.

Über den Künstler

Christoph Morlinghaus ist ein Fotokünstler der besonderen Art. Im Gegensatz zu vielen Kollegen arbeitet er mit den Mitteln der Analogfotografie. Mit einer aufwendigen Großbildkamera positioniert er sich vor seinem Motiv und hält es in Aufnahmen mit langer Belichtungszeit fest. Dabei verwendet er keinerlei künstliches Licht. Diese Arbeitsweise erfordert viel Präzision und Hingabe und unterscheidet sich grundlegend vom Vorgehen eines Digitalfotografen, der in kürzester Zeit eine ganze Fotoserie produzieren kann. Morlinghaus arbeitet mit viel Bedacht und macht nur wenige Aufnahmen. Dafür investiert er viel Zeit und Vorbereitung in jedes Werk. So kann er auch die Bewegungen der Fans in der Dortmunder Südkurve und ihre kreisenden Fahnen in besonders eindrucksvoller Manier einfangen.

Vita

1969 geboren in Hagen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
1988 – 1994 Fotografie und Design Studium an der Fachhochschule Dortmund
Lebt in Miami und Hamburg