Joachim Baldauf
Things that make you loved #1, Daniel Egnéus von Joachim Baldauf
2015 / 2015

Things that make you loved #1, Daniel Egnéus

Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
Passepartout Rahmen - Spessart-Eiche schwarz
70,6 x 60,6 cm (Außenmaß)
Werknummer: JBL06

€ 599,00

Teile auf

inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand

Joachim Baldauf

Things that make you loved #1, Daniel Egnéus

Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
2015 / 2015
Things that make you loved #1, Daniel Egnéus von Joachim Baldauf
€ 599,00
50 x 40 cm

Passepartoutrahmen Hamburg, Profilbreite 20 mm

Spessart-Eiche schwarz

€ 599,00
Teile auf
inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand

Weitere Werke von Joachim Baldauf

Hintergrundinformationen zu Joachim Baldauf

Joachim Baldaufs Arbeiten gehen unter die Haut – und das gleich auf den ersten Blick. Seine charismatischen Schwarzweißaufnahmen bestechen durch Natürlichkeit und subtile Ironie, die unverkennbaren Markenzeichen des (Wahl-)Berliner Fotografen. Hier ist das Modell nicht bloß schlichte Projektionsfläche der Mode, vielmehr wird der Mensch als Individuum mit all seinen Facetten herausgearbeitet. Ein künstlerischer Anspruch an die Fashionfotografie, der die Grenzen zwischen kommerzieller Auftragsarbeit und freier Kunst bewusst überschreitet. Und ein Konzept, das die deutsche Fashionwelt von Grund auf revolutionierte – nicht umsonst genießt Baldauf heute den Ruf als unangefochtene Nummer Eins unter den deutschen Portrait- und Modefotografen.

Neu – und gewohnt unkonventionell – ist auch das Projekt des Künstlers, das er 2015 mit ausgewählten Illustratoren internationalen Renommees realisierte: Eine Serie von Diptychen, die Baldaufs außergewöhnliche Fotografien grafisch interpretieren. Das Resultat dieser Idee hätte verblüffender nicht sein können, erlaubt es uns doch, seine Arbeiten aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten. Sei es der muskelbepackte Darth Vader, den Mathis Rekowksi in seinem kontrolliert-chaotischen Stil darstellt oder die schlanke Figur Sybille Gebhardts am Hamburger Hafen, die Jindrich Novotny in einen neuen Kontext setzt. Die Gegenüberstellung von Fotografie und Interpretation macht die Diptychen zu einem Kunsterlebnis der besonderen Art.

Baldauf selbst misst diesem Projekt besonderen Stellenwert bei. Für ihn ist es gerade der produktive Austausch zwischen den einzelnen künstlerischen Sparten, der den Geist zeitgenössischer Kunst ausmacht und Bewegung in die Szene bringt. Einer der Gründe, weshalb er vor über 10 Jahren das Magazin „Vorn“ gründete. Deutlich ist jeder seiner Arbeiten ein ausgesprochenes Gespür für Mode und Materialität anzumerken, das nicht zuletzt aufgrund seiner jahrelangen Expertise als Art Director geformt wurde. Joachim Baldaufs Arbeiten wurden bereits in den Hamburger Deichtorhallen und bei Camerawork in Berlin ausgestellt.


Sarah Fassio
1965geboren in Weiler, Deutschland
1984-1987Studium Textildesign am Technikum Reutlingen, Reutlingen, Deutschland
1987-1989Tätigkeit als Textildesigner
1989-1998Art Director für verschiedene Magazine und Marken
1992Gründung der Agentur Boom Communication, München, Deutschland
Seit 1998freischaffender Fotograf
Lead Awards
Art Directors Club
Bayrische Staatsoper, München, Deutschland

Einzelausstellungen

2015Joachim Baldauf. Echtzeit. Eine Ausstellung, Galerie Hegemann, München, Deutschland
2010Meissen Macht Ikonen, Albrechtsburg, Meissen, Deutschland
2009The Wallpaper* Years, Galerie im Regierungsviertel – Forgotten Bar Project, Berlin, Deutschland
2003Le charme discret de la bourgeoisie, Galerie Viaux, Hamburg, Deutschland
2002Jeden Tag ein Wenig, Akademie Mode & Design, München, Deutschland
2002Der subjektive Mann, Galerie Rößler, München, Deutschland

Gruppenausstellungen

2010Lingering Whispers, Crypt St Pancras Church, London, UK
2008Be an Angel, Camerawork, Berlin, Deutschland
2008Fashion – Nine Decades of Fashion Photography, Camerawork, Berlin, Deutschland
2008Mode ist tot – von Virusverbreitern und Gratwanderern, Festival for Fashion and Photography, Wien, Österreich
2007Private Collection, Seven Star Gallery, Berlin, Deutschland
2003Visual Leader 2003, Deichtorhallen, Hamburg, Deutschland
joachimbaldauf.de