Die LUMAS Idee
 

Über LUMAS

New York, East Village, 1996. Auf einem Antiquitätenmarkt treffen wir John. Er handelt mit alten Fotografien. Zunächst wirkt er grimmig, präsentiert uns dann aber voller Leidenschaft seine Schätze: Pressefotos aus den 1920er-Jahren. Wir sind begeistert, von John, von den Bildern. Voller Entdeckerstolz kauften wir fünf Originalabzüge. Sie waren der Anfang. Seitdem beschäftigen wir uns intensiv mit Fotografie. Wir sammeln, besuchen Ausstellungen, Galerien, Messen und viele Künstler in ihren Ateliers. 

Wir hatten damals die Tür zu einer neuen Welt geöffnet: Die Welt der Fotokunst. Sie ist schwarz-weiß und bunt, überraschend und verzaubernd, lebendig und inspirierend. In dieser Welt entdeckten wir Unbekanntes und lernten, Bekanntes neu zu entdecken.

Die LUMAS Gründer: Stefanie Harig und Marc Ullrich
Die LUMAS Gründer: Stefanie Harig und Marc Ullrich

Um diese Begeisterung weiterzugeben, haben wir LUMAS geschaffen. Hier kann man herausragende Fotokunst einfach erleben und erwerben. Das Team von LUMAS stellte in den letzten Jahren ein vielfältiges und aufregendes Portfolio zusammen. Dabei war es uns wichtig, eine Mischung von vielversprechenden Newcomern und längst etablierten Künstlern präsentieren zu können. Wir glauben, das ist uns gelungen.

LUMAS bietet ausgewählte Arbeiten dieser Künstler als handsignierte Originalfotografien. Diese Editionen umfassen in der Regel 75 bis 150 Exemplare. Dadurch ist es uns möglich, die Werke zu einem erschwinglichen Preis anzubieten. Wir wollen, dass sich jeder hochwertige künstlerische Fotografie leisten kann – selbst in größeren Formaten.

Vernissage mit Wolfgang Joop bei LUMAS Berlin Mitte
Vernissage mit Wolfgang Joop bei LUMAS Berlin Mitte

Diese Website, unsere Editionsgalerien und das vielen Zeitschriften beiliegende LUMAS Magazin eröffnen Ihnen spannende Einblicke in die Welt der Fotografie. Textbeiträge von Experten und Insidern erläutern den Hintergrund der Werke und stellen die einzelnen Künstler vor, die interessantesten Beiträge finden Sie unter Specials.

Mit LUMAS möchten wir unsere Passion für erstklassige und wertbeständige Kunst teilen und die Lust an der unvergleichlichen Ausstrahlung eines Original-Kunstwerks oder gar am Sammeln wecken.

Viel Spaß mit LUMAS wünschen 
Stefanie Harig & Marc Ullrich


Die LUMAS Idee

Kunst sollte für alle da sein. Doch vor LUMAS war das oft nur ein frommer Wunsch: Galerien bieten in der Regel hochpreisige Unikate im Großformat oder sehr exklusive Werke mit einer geringen Auflage von maximal fünf Exemplaren an. Leisten können sich diese Arbeiten vor allem etablierte Sammler, Institutionen und Museen.

Alternativ dazu verkaufen Museumsshops in Großauflagen hergestellte Drucke, die jedoch keinem individuellen Statement gerecht werden. Auf der Suche nach erschwinglicher und authentischer Kunst stieß man bislang auf eine große Lücke. LUMAS ist angetreten, diese zu schließen und einen neuen Raum für Kunst zu schaffen, der junge Sammler, interessierte Neueinsteiger und alle Kunstbegeisterten anspricht.

Die LUMAS Idee: The Liberation of Art
Die LUMAS Idee: The Liberation of Art

LUMAS: The Liberation of Art



Das LUMAS Portfolio

LUMAS bietet ein reichhaltiges Programm mit mehr als 1.800 Werken von rund 200 etablierten Künstlern und vielversprechenden Newcomern aber auch historische und zeitgenössische Arbeiten ausgewählter Archive.

Unsere Experten aus dem "Gallery Portfolio Management" informieren sich auf Ausstellungen, Messen und Festivals regelmäßig über aktuelle Strömungen des internationalen Kunstmarkts. So bleibt LUMAS stets zeitgemäß und lebendig.
Die Original-Fotografien sind in limitierten und handsignierten Auflagen von meist 75 bis 150 Exemplaren exklusiv bei LUMAS erhältlich oder werden als Open Edition ohne Signatur unbegrenzt angeboten.


LUMAS Limited Editions

Gerade weil bei Fotografien technisch beliebig viele Originale hergestellt werden können, ist für den Kunstmarkt eine Limitierung der Auflage von großer Bedeutung. Bei LUMAS wird vertraglich genau festgehalten, wie stark eine Edition limitiert ist. So garantieren wir, dass weder LUMAS noch der Künstler in Zukunft weitere Exemplare anbieten.

Die handschriftliche Signatur des Künstlers auf der Rückseite jeder LUMAS Edition macht sie zum Original und erhöht ihren Wert auf dem Kunstmarkt. Das sogenannte "Editionszertifikat" bürgt für die Authentizität der Künstler-Signatur. Außerdem werden hier alle wesentlichen Daten der Edition wie deren Format, Datierung, Gesamtauflage und die fortlaufende Nummer ausgewiesen. Diese Form der Signatur entspricht dem internationalen Standard, welchem alle großen Auktionshäuser folgen. Zuweilen behält der Künstler sich vor, wenige Abzüge der exklusiven LUMAS Edition in meist deutlich größeren Formaten an Galerien oder Museen abzugeben, was die Bekanntheit seines Werkes steigert.


LUMAS Auflagen und Preise

Kunst ist von unschätzbarem Wert. Dennoch benötigen wir bei LUMAS einen fairen Preis, den Sie sich leisten können. Zusammen mit den Künstlern ermitteln wir für jede Edition einen individuellen Wert. Dabei berücksichtigen wir die Bekanntheit des Künstlers, die Bedeutung des Werkes, dessen Größe und Auflagenhöhe. Die relativ hohen Auflagen ermöglichen Preise zwischen 120 und 800 Euro, bei Open Editions sogar ab 60 Euro.

Ein einfaches Rechenbeispiel: Wenn eine museale Arbeit im Format 100 x 120 cm und einer Auflage von fünf Exemplaren für 12.000 Euro angeboten wird, könnte LUMAS eine kleinformatigere Edition von 50 x 60 cm zu einem Preis von 3.000 Euro anbieten. Wenn wir nun noch die Auflage um den Faktor 20 auf 100 erhöhen, müsste jeder Käufer nur noch ein Zwanzigstel zahlen: 150 Euro je Abzug. Hinzu rechnen wir noch den höheren Anteil der Produktionskosten und gelangen zum Endpreis von 200 Euro.

So ermöglicht LUMAS durch etwas höhere Auflagen Kunstgenuss für alle – und das ohne Abstriche bei der künstlerischen oder handwerklichen Qualität.


LUMAS Wertsteigerung

Limitierte Editionen sind nicht unendlich verfügbar. Je höher die Nachfrage, desto geringer wird das Angebot – bis schließlich nur noch ein paar wenige Arbeiten verfügbar sind. Das Werk erfährt so eine Wertsteigerung.

Wenn 50% der Auflage verkauft sind, erhält eine limitierte LUMAS Edition den „Bestseller“-Status. Bei 90% verkaufter Auflage werden limitierte Werke mit dem Status „Letzte Exemplare“ angeboten. Ist ein Werk dann online nicht mehr verfügbar, finden Sie mit etwas Glück in einer unserer LUMAS Galerien noch vereinzelt Exponate. Darunter können Rücklieferungen von Kunstmessen sein aber auch so genannte Artist Proofs: Abzüge, die nur zu Prüfzwecken für den Künstler angefertigt wurden. Die Suche lohnt sich also. Wenn eine Edition ausverkauft ist, steigt ihr Wert als „Gallery Only“-Werk weiter – der regen Nachfrage steht nun kein Angebot mehr gegenüber.


LUMAS Open Editions

Bei unseren offenen Editionen gibt es keine Limitierung. Die Auflagen richten sich flexibel nach der Nachfrage. Da diese Werke von den Künstlern nicht signiert werden, ist es uns möglich, diese zu verhältnismäßig niedrigen Preisen anzubieten. Natürlich handelt es sich bei den Werken der LUMAS Open Editions um qualitativ erstklassige „echte“ Fotoabzüge, die durch Editionszertifikate ausgewiesen werden.


LUMAS Qualität

LUMAS Editionen werden grundsätzlich als erstklassige Fotoabzüge vom renommierten Fotofachlabor WhiteWall gefertigt – belichtet auf Fujicolor Crystal Archive Fotopapier, mit überzeugender Schärfe und Brillanz. Weitere Details finden Sie hier. In Ausnahmefällen bieten wir unsere Editionen mit einer weiteren Technik an. Nähere Informationen dazu finden Sie in den Werkdetails.

Wunschliste 0
Ihr Werk wurde der Wunschliste hinzugefügt
Warenkorb  0
Das Produkt wurde hinzugefügt
Das Produkt wurde entfernt
Seitenweise Inspiration: Das LUMAS Art Magazine

Im LUMAS Art Magazine finden Sie handverlesene Neuentdeckungen, aktuelle Arbeiten und vieles mehr über unsere Künstler. Jetzt kostenlos nach Hause liefern lassen.

Immer up to date: Der LUMAS Newsletter

Erfahren Sie als Erster mehr über unsere Neuheiten, besondere Gelegenheiten und Empfehlungen der LUMAS Kuratoren und freuen Sie sich auf Einladungen zu exklusiven Kunst-Events in Ihrer LUMAS Galerie.
Herr Frau
Art Magazine Newsletter
//fill search fields on main stage Sprache wählen