Signe Theill
Heidi von Signe Theill
Heidi
Heidi
2016 / 2016

Heidi

Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
LIMITED EDITION, AUFLAGE: 150, SIGNIERT
DOPPELSEITIGER CUT-OUT
INKLUSIVE HOLZ- UND METALLFUSS FÜR INNEN- UND AUßENRAUM (6x20x63cm)
56 x 64 cm (Außenmaß)
Werknummer: STH04

€ 790,00

Teile auf

inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand

Signe Theill

Heidi

Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
2016 / 2016
Heidi von Signe Theill
€ 790,00
Teile auf
inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand

Weitere Werke von Signe Theill

Hintergrundinformationen zu Signe Theill

Ein Schaf gleicht dem anderen? Keineswegs – Signe Theill zeigt uns die Tiere vielmehr als eigenwillige Persönlichkeiten, welche sie liebevoll mit Namen bedacht hat, die uns zum Schmunzeln bringen. Neugierig schaut Walther von der Vogelweise, Arthur kaut frech auf einem Grashalm. Täuschend echt wirken diese fotografischen Cut-outs, eine leichte Unschärfe suggeriert Bewegung. Beidseitig bedruckt fügen sie sich perfekt in ihre Umgebung ein und werden lebendiger Teil des Raumes. Als Betrachter ist man für einen Augenblick geneigt zu glauben, da stände wirklich ein Schaf in der Galerie – oder eben auch im eigenen Vorgarten, denn die technische Ausführung erlaubt eine Installation im Innen- wie im Außenraum.

Entstanden ist die Herde ursprünglich im Rahmen einer Ausstellung im Rundhof des Wilmersdorfer Rathauses in Berlin, die sich mit der Entwicklungsgeschichte des Stadtteils beschäftigte. Mit der Zeit hat sich diese ortsspezifische Installation dann verselbstständigt. Exklusiv für LUMAS sind vier neue Tiere hinzugekommen. Putzig und ein wenig verschmitzt wirken die Schafe – Nutztiere, die man sonst eher selten als Individuen wahrnimmt, offenbaren sich hier als ganz eigene Charaktere und sorgen mit ihrer illusionistischen Wirkung für Verblüffung.

Signe Theill studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg, unter anderem bei Franz Erhard Walther. Eine ihrer frühesten Arbeiten wurde bereits 1982 bei der documenta 7 gezeigt. Die Künstlerin arbeitet zumeist medienübergreifend, verbindet beispielsweise Zeichnung, Fotografie und Video zu situativen Installationen. Theill lebt heute in Berlin und ist außerdem als Kuratorin tätig.

Daniela Kummle
1960geboren in Düsseldorf, Deutschland
1980 - 1987Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg, Deutschland
Lebt und arbeitet in Berlin, Deutschland

Einzelausstellungen

2008Seen links – Schafe rechts, Kommunale Galerie, Berlin, Deutschland

Gruppenausstellungen

2012Aufbruch, Galerie Thron, Reutlingen, Deutschland
20102010 Gullivers sechste Reise, Neue Sächsische Galerie, Chemnitz, Deutschland
2006Match of the Day, Galerie im Körnerpark, Berlin, Deutschland
2000Artistenmetaphysik – Friedrich Nietzsche in der Kunst der Nachmoderne, Haus am Waldsee, Berlin, Deutschland
19951995 (Landschaft) mit dem Blick der 90er Jahre, Mittelrhein-Museum, Koblenz, Deutschland
1991Interferenzen: Kunst aus Westberlin: 1960 - 1900, Lettisches Nationales Kunstmuseum, Riga, Lettland
1982documenta 7, Kassel, Deutschland