Cat's Wave von Matthew Cusick
Matthew Cusick

Cat's Wave

2015 / 2015
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
50 x 80
Ausverkauft
100 x 160
Ausverkauft

Dieses Werk ist in der von Ihnen gewählten Größe leider nicht mehr verfügbar.

Dieses Werk ist in der von Ihnen gewählten Größe leider nicht mehr verfügbar.

€ 699,00
inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand | Werknummer: MCU24
10511 Cat's Wave https://img-lumas-avensogmbh1.netdna-ssl.com/showimg_mcu23_search.jpg 699 EUR Matthew Cusick OutOfStock /artists/map works /artist/matthew_cusick /inspirations/ Lumas 2015-01-01
Hintergrundinformationen zu Matthew Cusick
Einführung
ÜBER DAS WERK

Map Works

Landkarten und kartografische Ozeane sind quasi zur Sachlichkeit verpflichtet. Was die maßstabsgetreuen Darstellungen vermissen lassen, schenkt ihnen Matthew Cusick: Impulsivität, Emotionen und Kraft. In seinen Map Works verbindet Matthew Cusick Teile der Kartenwerke puzzleartig zu einem neuen „rauschenden“ Motiv. Gewaltige Wellen, türmen sich auf, wo sonst Zahlen und Linien das generalisierte Bild bestimmen.

So tanzt der nördliche Pazifik als Schaumkrone auf den vereinten Wassermassen der restlichen Weltmeere. Durch Cusicks Collagen erwächst aus der ursprünglichen kartentechnischen Zweidimensionalität eine dreidimensionale Wirkung, die sogar den gigantischen Ausmaßen einer sich überstürzenden Welle gerecht wird. Zum Motiv der Welle fand Matthew Cusick durch die japanische Kunst, vor allem wohl durch das bekannteste Werk: Katsushika Hokusais „Die große Welle von Kanagawa“.


ÜBER DEN KÜNSTLER

Vor mehr als zehn Jahren entdeckte Matthew Cusick (*1970) eine Kiste mit alten Landkarten in seinem Studio. Der Künstler begann zu experimentierten und war bald fasziniert davon, mit ein paar Schnitten eigene Orte und Zeitzonen erschaffen zu können. Bis heute hat er ein umfassendes Werk erschaffen, das international ausgestellt und von Magazinen wie The New York Times, Harper’s Magazine und Art In America abgedruckt wird.  

Bevorzugte Themen seiner Bilder sind gewaltige Wellen und Landschaften, aber auch Portraits. Der gebürtige New Yorker hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten und ist in vielen internationalen Sammlungen vertreten. Matthew Cusick lebt und arbeitet heute in Dallas.


ARBEITSWEISE

Meisterhafte Collagen aus Landkarten

Cusick nutzt Atlanten für kraftvolle Collagen. In der Realität weit entfernte Landschaften vereint der Künstler zu einer neuen Welt. Spielerisch ordnet der Künstler mit Schere und Cutter das grundlegende Ordnungssystem unserer modernen Gesellschaft neu.  

Landkarten beeindrucken Matthew Cusick wegen ihrer Farben, Formen und Gestaltungsmöglichkeiten. Seine Werke sind eine Hommage an die Fremde, an die Vergangenheit und das Reisen. Genialer können Realität und Phantasie nicht miteinander verschmelzen.

„Landkarten bieten so viel Potenzial. Ich wollte sehen, wohin sie mich führen.“

Matthew Cusick
Vita
1970 Geboren in New York, USA
Lebt und arbeitet in Dallas, Texas, USA
1993 The Cooper Union for the Advancement of Science & Art, BFA, New York, USA
Auszeichnungen
2010 Artistic Scholarship Award, Meadows School of the Arts, Dallas Texas, USA
2008 Artist Residency, Bemis Center for Contemporary Art, Omaha, Nebraska, USA
Claud Vance Memorial Award for Art in the Metroplex, Fort Worth, Texas, USA
Stipendien
2005 Grant in Painting, New York Foundation for the Arts, New York, USA
Kollektionen
Progressive Corporation Art Collection
Museum of Contemporary Art San Diego
The Mattsson McHale Foundation
The Robert & Jereanne Chaney Collection
Beth Rudin DeWoody Collection
Jeri L. Waxenberg Collection
Ausstellungen
Einzelausstellungen

2010 Matthew Cusick’s Defacements: A Collection of Altered Book Pages, The Free Museum of Dallas, Texas, USA
Matthew Cusick: Cease to Exist, Pavel Zoubok Gallery, New York, USA
2008 Matthew Cusick: From What I’ve Read, Glenn Horowitz Bookseller, East Hampton, New York, USA
2006 Matthew Cusick, Lisa Dent Gallery, San Francisco, Kalifornien, USA
2005 Matthew Cusick, Lisa Dent Gallery, San Francisco, Kalifornien, USA
2004 The Map Paintings, Kent Gallery, New York, USA
2000 Just a Kiss Away, Paintings by Matthew Cusick, Kent Gallery, New York, USA
1999 Diamonds are Forever, Kent Gallery, New York, USA
1998 Spiritual Kin, Paintings by Matthew Cusick, The Roger Smith Gallery, New York, USA
1997 Matthew Cusick, Larvae Art Space, Brooklyn, New York, USA
1996 Domain, Paintings by Matthew Cusick, The Roger Smith Gallery, New York, USA

Gruppenausstellung

2011 Illustrations for Our Afflicted Powers, The Texas Biennial, Free Museum of Dallas, Texas, USA
Art Party Benefit Auction, Whitney Museum of American Art, New York, USA
2010 Mapping: Memory and Motion in Contemporary Art, curated by Sarah Tanguy, Katonah Museum of New York, USA
Hopey Changey Things, curated by Hesse McGraw, Bemis Center for Contemporary Arts, Omaha, Nebraska, USA
2009 Collage, London/New York, Fred Gallery, London, England Friggatriskaidekaphobia, Bemis Underground, Omaha, Nebraska, USA
2008 Drawing Gifts, Benefit Auction for The Drawing Center, Marianne Boesky Gallery, New York, USA
1968–2008, The Culture of Collage, Pavel Zoubok Gallery, New York, USA
2007 Zoom +/-, Arena 1 at Santa Monica Art Studios, Los Angeles, Kalifornien, USA Annual Art Auction, Intersection for the Arts, San Francisco, Kalifornien, USA
2006 The New Collage, Pavel Zoubok Gallery, New York, USA
Speed, Venere Gallery, San Francisco, Kalifornien, USA
2005 Aqua Art Miami, Lisa Dent Gallery, Miami, Florida, USA
Urban Jungle, The Natural World Museum, San Francisco, Kalifornien, USA
2004 Constructed Image, Kent Gallery, New York, USA
File on Motor Transgression, (Performance, Video), Kent Gallery, New York, USA
2002 Endless Summer, Kent Gallery, New York, USA
2000 Vox, Kent Gallery, New York, USA
The Trinity, curated by Jim Browne, Galapagos Art & Performance Space, Brooklyn, New York, USA
1999 Built, Mark Moore Gallery, Los Angeles, USA
Dream Architecture, Kent Gallery, New York, USA
1998 Surfing the Surface, curated by Kathleen Cullen, DFN gallery, New York, USA
The Warehouse, Exit Art, New York, USA
A Delicate Condition, curated by Jerry Kearns, Kent Gallery, New York, USA

Einzelausstellungen

2010Matthew Cusick’s Defacements: A Collection of Altered Book Pages, The Free Museum of Dallas, Texas, USA
Matthew Cusick: Cease to Exist, Pavel Zoubok Gallery, New York, USA
2008Matthew Cusick: From What I’ve Read, Glenn Horowitz Bookseller, East Hampton, New York, USA
2006Matthew Cusick, Lisa Dent Gallery, San Francisco, Kalifornien, USA
2005Matthew Cusick, Lisa Dent Gallery, San Francisco, Kalifornien, USA
2004The Map Paintings, Kent Gallery, New York, USA
2000Just a Kiss Away, Paintings by Matthew Cusick, Kent Gallery, New York, USA
1999Diamonds are Forever, Kent Gallery, New York, USA
1998Spiritual Kin, Paintings by Matthew Cusick, The Roger Smith Gallery, New York, USA
1997Matthew Cusick, Larvae Art Space, Brooklyn, New York, USA
1996Domain, Paintings by Matthew Cusick, The Roger Smith Gallery, New York, USA

Gruppenausstellungen

2011Illustrations for Our Afflicted Powers, The Texas Biennial, Free Museum of Dallas, Texas, USA
Art Party Benefit Auction, Whitney Museum of American Art, New York, USA
2010Mapping: Memory and Motion in Contemporary Art, curated by Sarah Tanguy, Katonah Museum of New York, USA
Hopey Changey Things, curated by Hesse McGraw, Bemis Center for Contemporary Arts, Omaha, Nebraska, USA
2009Collage, London/New York, Fred Gallery, London, England Friggatriskaidekaphobia, Bemis Underground, Omaha, Nebraska, USA
2008Drawing Gifts, Benefit Auction for The Drawing Center, Marianne Boesky Gallery, New York, USA
1968-2008The Culture of Collage, Pavel Zoubok Gallery, New York, USA
2007Zoom +/-, Arena 1 at Santa Monica Art Studios, Los Angeles, Kalifornien, USA Annual Art
2006The New Collage, Pavel Zoubok Gallery, New York, USA
Speed, Venere Gallery, San Francisco, Kalifornien, USA
2005Aqua Art Miami, Lisa Dent Gallery, Miami, Florida, USA
Urban Jungle, The Natural World Museum, San Francisco, Kalifornien, USA
2004Constructed Image, Kent Gallery, New York, USA
File on Motor Transgression, (Performance, Video), Kent Gallery, New York, USA
2002Endless Summer, Kent Gallery, New York, USA
2000Vox, Kent Gallery, New York, USA
The Trinity, curated by Jim Browne, Galapagos Art & Performance Space, Brooklyn, New York, USA
1999Built, Mark Moore Gallery, Los Angeles, USA
Dream Architecture, Kent Gallery, New York, USA
1998Surfing the Surface, curated by Kathleen Cullen, DFN gallery, New York, USA
The Warehouse, Exit Art, New York, USA
A Delicate Condition, curated by Jerry Kearns, Kent Gallery, New York, USA

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.