Françoise Gaujour
How Gentle are the Waves von Françoise Gaujour
How Gentle are the Waves
How Gentle are the Waves
2014 / 2016

How Gentle are the Waves

Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
Kaschierung unter Acrylglas - Lumasec
80 x 53 cm (Außenmaß)
Werknummer: FGA10

€ 699,00

Teile auf

inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand
Dieses Werk ist in der von Ihnen gewählten Größe leider nicht mehr verfügbar.

Teile auf

Françoise Gaujour

How Gentle are the Waves

Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
2014 / 2016
How Gentle are the Waves von Françoise Gaujour
€ 699,00
€ 699,00
80 x 53 cm

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm glänzend

Rahmenlos

€ 699,00
Teile auf
inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand

Weitere Werke von Françoise Gaujour

Hintergrundinformationen zu Françoise Gaujour

Die Poesie der Farben entfaltet sich in Françoise Gaujours Serie "The Furrow" - unser Blick verliert sich im sanften Übergang von Himmel und Horizont. Kontemplativ und gleichsam emotional berührend sind diese ausdrucksstarken Landschaftsbilder. Insbesondere die Wahl des für dieses Genre ungewöhnlichen Hochformats ästhetisiert den Bildaufbau in beinahe malerischer Manier. Unterschiedliche Ebenen gehen mal fließend ineinander über, mal setzen scharfe Kontraste Himmel, Wasser und Strand wie abstrakte Farbflächen voneinander ab. Vereinzelte Personen, oft nur silhouettenhaft zu erkennen, lassen Assoziationen zur Malerei der Romantik entstehen und verweisen auf die Beziehung von Natur und Mensch.

Entstanden sind diese stimmungsvollen Aufnahmen in der Bucht von Saint-Malo an der bretonischen Nordküste. Der dort besonders stark ausgeprägte Gezeitenunterschied sorgt dafür, dass der Strand je nach Tageszeit unterschiedlich in Erscheinung tritt. So lässt sich Gaujours Werkreihe auch als zyklische Meeresstudie betrachten, die uns die Kräfte der Naturgewalten eindrucksvoll nachspüren lässt.

Bekannt wurde Gaujour in Frankreich als Fernseh- und Radiojournalistin. Anfang des neuen Jahrtausends begann sie, inspiriert von einer Afrikareise, ihre zweite Karriere als Fotografin. Die Schönheit der Erde dokumentiert sie vor allem in atmosphärischen Landschafts- und Naturaufnahmen, die auf ihren Reisen rund um die Welt entstehen und von ihrem einzigartigen Gespür für Farben und deren Stimmungen zeugen.

Daniela Kummle
1950geboren
Radio- und Fernsehjournalistin
Seit 2000Tätigkeit als Fotografin
Lebt und arbeitet in Paris, Frankreich

Einzelausstellungen

2014Dunes, House of Poets, Saint Malo, Frankreich
2013Wizards of Berry, Zaganin, Paris, Frankreich
2013Silhouettes, Galry, Paris, Frankreich

Gruppenausstellungen

2015Identity, Contemporary Venice, Palazzo Flangini, Venedig, Italien
2015The Forex Invasion, East End Studios, Mailand, Italien
2015Possible Worlds, Simultánea Spazi Arte, Florenz, Italien
2014A Summer with Flowers, Photo12 Gallery, Paris, Frankreich
Les Andes Mystiques. Bolivie, Francoise Gaujour, Nizza 2015.