Loneliness von Bui Huu Hung
Bui Huu Hung

Loneliness

2009 / 2015
Limited Edition, Auflage: 100, Signiert
75 x 75
Rahmen ändern
Rahmen

Vitrinenrahmen Nizza, Foto-Abzug, fixiert, Kanadischer Ahorn weiß, 81,4 x 81,4 cm(Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

€ 899
inkl. MwSt. zzgl. € 9,90 Versand | Werknummer: BHH01
Hintergrundinformationen zu Bui Huu Hung
Einführung
Es sind die Themen der fließenden Welt, Themen, die von den universellen Geschichten des Alltags erzählen, von Sehnsucht, Liebe und Einsamkeit, denen sich Bui Huu Hung zugewandt hat. Seine detailverliebten Arbeiten portraitieren zumeist jugendliche Schönheiten am Hofe des Kaisers, deren kräftige Farbwelten in Blau, Gold, Rot und Grün uns nichts darüber hinwegtäuschen können, dass den Damen stets ein Hauch von Melancholie anzuhaften scheint. Jedes Portrait verspricht uns eine Geschichte, birgt ein Geheimnis, das wir nur zu lösen vermögen, wenn wir die subtile Symbolik verstehen, der sich der Künstler hier bedient hat. Tief verwurzelt ist diese figurative, erzählerische Bildsprache in der traditionellen ostasiatischen Malerei, doch kombiniert Hung sie in seinen Werken mit einer überraschend modernen Ästhetik.

Traditionell werden in der ostasiatischen Lackmalerei dutzende Schichten farbigen und klaren Lacks übereinander gelagert, sodass letztlich ein äußerst widerstandsfähiges und langlebiges Werk entsteht. Auch Bui Huu Hung bedient sich dieser althergebrachten Technik, doch sollte sein progressiver Stil das Genre revolutionieren. Seine Kompositionen sind simpel, lösen sich oft ins Abstrakte auf und kreieren Bildwelten, losgelöst von Raum und Zeit. Doch trotz dieses stilistischen Bruchs mit der klassischen Maltradition, zitiert ein jedes seiner Werke die traditionelle fernöstliche Ikonografie: Sei es die kaiserliche Braut am Tage vor ihrer Heirat, gekleidet in ein kostbares Gewand mit aufgesticktem Drachendekor oder der einsame Gelehrte auf dem Fluss, umrahmt von einem mächtigen Bambushain – der Ursprung all seiner Motive liegt in der Vergangenheit.

Bui Huu Hung selbst studierte Bildende Kunst an der Hanoi Fine Arts University und konzentrierte sich danach auf die traditionelle Lackmalerei. Er ist festes Mitglied der International Association of Lacquer Painters und kümmert sich seit 1986 in dem von ihm gegründeten Nha Son Studio in Hanoi aktiv um die künstlerische Nachwuchsförderung. Hung gehört zu den bekanntesten zeitgenössischen Künstlern Vietnams, seine Arbeiten wurden nicht nur weltweit in Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt, sondern sind auch in renommierten Sammlungen vertreten.

Sarah Fassio
Vita
1957geboren in Hanoi, Vietnam
Studium an der Hanoi University of Fine Arts, Hanoi, Vietnam
seit 1996 Mitglied der International Lacquer Artists Association
Lebt und arbeitet in Hanoi, Vietnam
Kollektionen
Singapore Art Museum, Singapur, Singapur
Museum of Sydney, Sydney, Australien
Vietnamesische Botschaft, Brüssel, Belgien
Vietnamesische Botschaft, London, UK
Ausstellungen

Einzelausstellungen

2010Recollection, Apricot Gallery, London, UK
2009Nostalgia, Red Gallery, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
2005Vietnam Nostalgia, Galerie J.G. Armengaud, Paris, Frankreich
2004Bui Huu Hung’s Lacquers, Museum of the Americas, Miami, USA
1999A Novel Traditional, Apricot Gallery, Hanoi, Vietnam

Gruppenausstellungen

2006Il Drago e la Farfalla, Vittoriano Museum, Rom, Italien
2003First Beijing International Art Biennale, Peking, China
2001Seperate Paths, Dragon Gallery, Hanoi, Vietnam
1998With Heart and Soul and Mind, New World Art Center, New York City, USA
1997The Sacred Seasons, Notices Gallery, Singapur, Singapur
1996Lacquer International, Fuitiija Art Museum, Tokio, Japan

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.