Ihr Werk wurde dem Warenkorb hinzugefügt

Kunstwerke mit Fensterblick entführen den Betrachter in neue Welten. Genießen Sie den atemberaubenden Ausblick!

Schöne Orte

Träumen Sie sich mit Werner Pawlok nach Kuba oder entdecken Sie die romantischen Szenerien Sven Fennemas.

 



Über den Dächern

Genießen Sie die faszinierenden Ausblicke über Kalifornien oder die Skylines Manhattans und spüren Sie die Reiselust!

 



Fremde Leben

Sehen Sie die Welt mit anderen Augen: vom Blick durchs eigene Fenster bis in fremde Häuser.

 



Surreale Welten

Das Fenster öffnet sich – folgen Sie Rosa Muñoz oder Cuico Gutiérrez in ein traumähnliches Paralleluniversum.

 




Mehr Werke zum Thema

Wandbilder: Fenster mit spektakulärem Ausblick für Ihr Zuhause

Inszenieren Sie mit unseren LUMAS Werken einen faszinierenden Fensterblick im eigenen Zuhause. Mit diesen eindrucksvollen Wandbildern erscheinen kleine Räume plötzlich ganz groß und erhalten eine neue Tiefendimension. Durch die richtige Raumgestaltung können Sie mit einem Kunstwerk das Fenster zu einer neuen Welt öffnen.

„Immer ist die Sehnsucht in den Werken der Kunst“, sagte schon der Schriftsteller Theodor Herzl. Träumen Sie von den schönsten Orten der Welt mit einem Wandbild von LUMAS: Ein Fenster mit Ausblick regt die Fantasie an und versetzt den Betrachter an einen weit entfernten, magischen Ort.


Einrichtungstipps lesen

Der Fensterblick in der Kunstgeschichte

Nicht nur bei LUMAS gibt es atemberaubende Ausblicke – der Fensterblick zieht sich durch die gesamte Kunstgeschichte. Von der frühen Renaissance bis hin zur Romantik bewundern Maler den räumlichen Übergang hinaus ins Freie. Man denke an das berühmte Leinwandbild „Frau am Fenster“ von Caspar David Friedrich: Eine versunkene Dame in changierenden Grau- und Brauntönen blickt durchs Fenster hinaus ins helle Tageslicht.

Im 20. Jahrhundert beginnt die Infragestellung der klassischen Fensterbilder: René Magritte lässt den Betrachter in seinem Werk „Lob der Dialektik“ nicht mehr aus dem Fensterrahmen hinausschauen, sondern von außen hinein. Maler wie Henri Matisse und Robert Delaunay zeigen einen Blick durchs Fenster, der nicht mehr die bloße Wirklichkeit darstellt.

Ob Renaissance oder zeitgenössische Kunst, das offene Fenster symbolisiert nicht nur die Verheißung von Freiheit. Das Fenster steht für eine gänzlich neue Perspektive, die sich dem Betrachter im wahrsten Sinne des Wortes eröffnet.